SUV: Polestar 4 soll ein erschwinglicheres Elektro-Coupé werden

Polestar will mit dem Polestar 4 ein Elektroauto vorstellen, das günstiger werden soll als das erste Elektrofahrzeug des Unternehmens.

Artikel veröffentlicht am ,
Polestar will sein Angebot an E-Autos erweitern.
Polestar will sein Angebot an E-Autos erweitern. (Bild: Polestar)

Der Polestar 4 soll ein kleineres Elektroauto in Form eines SUV-Coupés werden und ab 45.000 Euro zu haben sein. Das sagte Unternehmenschef Thomas Ingenlath der Fachzeitschrift Autocar. Der Preis ist vergleichsweise günstig - der Polestar 3 soll mehr als 75.000 Euro kosten und zum elektrischen Konkurrenten von hochmotorisierten SUVs werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Inhouse Consultant (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  2. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Polestar verkauft derzeit das Hybrid-Coupé Polestar 1 und die -Limousine Polestar 2. 2022 sollen der Polestar 3 und danach der Polestar 4 kommen. Der Polestar 4 soll das SUV-Gegenstück zum Polestar 2 werden.

Der Polestar 3 und 4 sollen den gleichen Antriebsstrang erhalten, der etwa 300 kW (408 PS) mit zwei Motoren leisten soll. Polestar wurde 2017 von Volvo Cars und der chinesischen Geely Holding gegründet und plant den Börsengang.

Wie das Wall Street Journal berichtet, will Polestar per SPAC-Akquisition an die Börse gehen, was 250 Millionen US-Dollar einbringen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /