SUV mit hoher Leistung: Der Kia Sorento ist ein Plug-In-Hybrid mit großem Akku

Kia hat mit dem Sorento Plug-in-Hybrid ein Fahrzeug mit 13,8-kWh-Akku und 66,9-kW-Elektromotor samt 1,6-Liter-T-GDi-Motor vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Kia Sorento Plug-In-Hybrid
Kia Sorento Plug-In-Hybrid (Bild: Kia)

Der neue Kia Sorento Plug-in-Hybrid mit Platz für fünf bis sieben Insassen soll Anfang 2021 nach Europa kommen. Er soll durch sein emissionsarmes Antriebssystem glänzen, das mit einem - im Vergleich zu früheren Kia-Modellen - verhältnismäßig großen Akku ausgerüstet ist.

Stellenmarkt
  1. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn
  2. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
Detailsuche

Der Sorento Plug-in-Hybrid ist das zweite elektrifizierte Modell in der neuen Sorento-Reihe und steht neben dem Sorento Hybrid. Die neue Variante kombiniert einen turboaufgeladenen Benzinmotor mit einem Elektromotor und einem Akku mit hoher Kapazität.

Der Verbrenner mit 132 kW und 265 Nm Drehmoment wird mit einem Elektromotor mit 66,9 kW und 304 Nm Drehmoment verbunden. Der Sorento Plug-in-Hybrid soll auf kürzeren Distanzen vollelektrisch fahren, eine genaue Angabe machte der koreanische Hersteller bisher noch nicht.

Die Fahrzeuge Niro und Ceed sollen mit ihren Akkus 49 km nach WLTP elektrisch zurücklegen können. Bei diesen Fahrzeugen kommen allerdings nur ein 44,5 kW starker Elektromotor und ein 8,9-kWh-Akku zum Einsatz.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Sorento Plug-in-Hybrid verfügt über ein automatisches Sechsganggetriebe. Außerdem wird ein neues Kühlsystem für den Akku eingesetzt, und es wurden Maßnahmen zur Reduktion des Geräusch- und Vibrationspegels ergriffen.

Kia gewährt eine Garantie über sieben Jahre oder 150.000 km, die auch den Akku abdeckt. Den Preis und das genaue Auslieferungsdatum nannte der Hersteller noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  2. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /