• IT-Karriere:
  • Services:

SUV: Hyundai baut Kona Elektro in Europa

Hyundai produziert das SUV Kona Elektro ab März 2020 auch in Europa. Das Fahrzeug wird künftig auch mit 11 kW-On-Board-Lader angeboten.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Kona Elektro
Kona Elektro (Bild: Hyundai)

Hyundai will aufgrund der großen Nachfrage nach dem Kona Elektro das SUV künftig auch in Tschechien bauen. Die Produktion soll im März 2020 beginnen. Zudem wird die weiter bestehende Fertigung im Werk im südkoreanischen Ulsan signifikant erhöht. Insgesamt soll das zu kürzen Lieferzeiten führen.

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  2. ServiceOcean SalesDE GmbH, Köln

Nach Herstellerangaben übertraf die Nachfrage nach dem elektrischen Kona die Erwartungen. Hyundai will 2020 mehr als 80.000 emissionsfreie Fahrzeuge an Kunden in Europa ausliefern.

Der Kona Elektro bietet eine Reichweite von bis zu 449 km (WLTP). Seit dem Modelljahr 2020 ist er serienmäßig mit einem 11-kW-On-Board-Lader ausgerüstet.

Hyundai teilte mit, die Garantie für das Auto werde in Deutschland auf acht Jahre erhöht. Das Unternehmen verdreifacht zudem den aktuellen Herstelleranteil des Umweltbonus von 2.000 Euro beim Kauf eines Hyundai Kona Elektro auf 6.000 Euro. Zusammen mit dem Umweltbonus des Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) von 2.000 Euro gibt es damit einen Nachlass von 8.000 Euro für das Fahrzeug.

Der Hyundai Kona Elektro mit 150 kW und einem Akku mit 64 kWh kostet vor Subventionen 41.400 Euro und nach Abzug der oben genannten Vergünstigungen 33.400 Euro. Das Modell mit 100-kW-Motor und einer Akkukapazität von 39,2 kWh gibt es nach Abzug der Subventionen ab 26.400 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

theFiend 31. Jan 2020

Ja, wenn sie jetzt mal noch mit nem ordentlichen Kombi um die Ecke kämen wäre das...

theFiend 31. Jan 2020

Was nichts daran ändert das die 22% einfach geschönt sind...

Zockaholik 31. Jan 2020

Wenn man auf der Website von Hyundai schaut, findet man keine Angaben zu den verbauten...

Cavaron 31. Jan 2020

Ja, im Gegensatz zum Kona mit: AC: 11 kW DC: 77 kW Ist ein Unterschied, wenn auch nicht...


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    •  /