SUV: Hyundai baut Kona Elektro in Europa

Hyundai produziert das SUV Kona Elektro ab März 2020 auch in Europa. Das Fahrzeug wird künftig auch mit 11 kW-On-Board-Lader angeboten.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Kona Elektro
Kona Elektro (Bild: Hyundai)

Hyundai will aufgrund der großen Nachfrage nach dem Kona Elektro das SUV künftig auch in Tschechien bauen. Die Produktion soll im März 2020 beginnen. Zudem wird die weiter bestehende Fertigung im Werk im südkoreanischen Ulsan signifikant erhöht. Insgesamt soll das zu kürzen Lieferzeiten führen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    Runtime Packaging GmbH, Fritzlar
  2. SAP Consultant (m/w/d) SAP Module PP/MES/SRM
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
Detailsuche

Nach Herstellerangaben übertraf die Nachfrage nach dem elektrischen Kona die Erwartungen. Hyundai will 2020 mehr als 80.000 emissionsfreie Fahrzeuge an Kunden in Europa ausliefern.

Der Kona Elektro bietet eine Reichweite von bis zu 449 km (WLTP). Seit dem Modelljahr 2020 ist er serienmäßig mit einem 11-kW-On-Board-Lader ausgerüstet.

Hyundai teilte mit, die Garantie für das Auto werde in Deutschland auf acht Jahre erhöht. Das Unternehmen verdreifacht zudem den aktuellen Herstelleranteil des Umweltbonus von 2.000 Euro beim Kauf eines Hyundai Kona Elektro auf 6.000 Euro. Zusammen mit dem Umweltbonus des Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) von 2.000 Euro gibt es damit einen Nachlass von 8.000 Euro für das Fahrzeug.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    26. November 2021, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Hyundai Kona Elektro mit 150 kW und einem Akku mit 64 kWh kostet vor Subventionen 41.400 Euro und nach Abzug der oben genannten Vergünstigungen 33.400 Euro. Das Modell mit 100-kW-Motor und einer Akkukapazität von 39,2 kWh gibt es nach Abzug der Subventionen ab 26.400 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


theFiend 31. Jan 2020

Ja, wenn sie jetzt mal noch mit nem ordentlichen Kombi um die Ecke kämen wäre das...

theFiend 31. Jan 2020

Was nichts daran ändert das die 22% einfach geschönt sind...

Zockaholik 31. Jan 2020

Wenn man auf der Website von Hyundai schaut, findet man keine Angaben zu den verbauten...

Cavaron 31. Jan 2020

Ja, im Gegensatz zum Kona mit: AC: 11 kW DC: 77 kW Ist ein Unterschied, wenn auch nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /