Abo
  • Services:

Suse: SLES 11 Service Pack 2 mit Kernel 3.0 und Btrfs

Das zweite Service Pack für Suse Linux Enterprise Server 11 enthält den Linux-Kernel 3.0 und macht außerdem das Dateisystem Btrfs nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Suse entwickelt eine Cloud-Infrastruktur.
Suse entwickelt eine Cloud-Infrastruktur. (Bild: Suse)

Das für den Suse Linux Enterprise Server (SLES) 11 bereitgestellte Service Pack 2 enthält den Linux-Kernel 3.0. Die vorherige Version von SLES 11 basierte auf dem Kernel 2.6.32. Für Anwendungen, die nicht kompatibel zu der neuen Versionsnummer des Kernels sind, stellt Suse das Tool Uname26 bereit. Die Anwendung sorgt dafür, dass der Kernel die Versionsnummer 2.6.40 weitergibt statt der tatsächlichen Versionsnummer.

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Suse-Kunden können außerdem auf das Dateisystem Btrfs zurückgreifen. Dieses befindet sich seit etwa drei Jahren in der Entwicklung und soll das derzeit standardmäßig eingesetzte Ext3 langfristig ersetzen. Btrfs bietet einige Vorteile, etwa Snapshots, Prüfsummen und Komprimierung und soll online überprüfbar sein.

Für Anwender der Community-Distribution Opensuse 12.1 existiert die Option Btrfs bereits. Schnappschüsse können mit dem Tool Snapper administriert werden, was uns in einem kurzen Test keine Probleme bereitete. Der Nachteil beim Einsatz von Btrfs ist jedoch, dass noch keine Anwendung existiert, die in der Lage ist, das Dateisystem zu reparieren. Eine vor kurzem veröffentlichte Entwicklerversion zu diesem Zweck ist sehr experimentell und führt unter Umständen zur Zerstörung des Dateisystems.

Das Service Pack 2 enthält außerdem die Gnu Compiler Collection 4.3.4 und die Bibliothek Glibc 2.11.1, Perl 5.10, PHP 5.2.6, Python 2.6.0, und Ruby 1.8.7. Eine Liste aller Änderungen findet sich in den offiziellen Release Notes. Eine kostenlose Testversion steht zum Download bereit. Suse-Kunden haben ein halbes Jahr Zeit, um das Service Pack 2 einzuspielen oder können verlängerten Support für das Service Pack 1 buchen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 6,37€
  3. 16,82€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

ronaldox 09. Nov 2012

Das stimmt so nicht, denn seit SLES11 SP2 wird BTRFS ganz offiziell supportet! Der...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /