Abo
  • Services:

Survivalgame: Scum mit Zahnausfall und Muskelmasse erfolgreich gestartet

Überleben unter härtesten Bedingungen: Darum geht es im Survival- und Actionspiel Scum, hinter dem unter anderem das Entwicklerstudio Croteam (Serious Sam) steckt. Einer frühen Version ist jetzt im Early Access ein erfolgreicher Start auf Steam gelungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Scum
Artwork von Scum (Bild: Devolver Digital)

Einfach nur die nächstbeste Waffe schnappen und dann kämpfen führt in Scum nicht sehr weit. Stattdessen können selbst kleine Details über Sieg oder Niederlage entscheiden: Wer einen Charakter mit vielen Muskeln erstellt, ist zwar stärker - benötigt aber auch mehr Nahrung. Und wer im Spielverlauf zu viele Zähne verloren hat, bekommt Probleme mit der Essensaufnahme. Derartige Probleme verstehen offenbar viele Spieler primär als Herausforderung: Die für rund 17 Euro erhältliche Early-Access-Version ist seit der Veröffentlichung am 29. August 2018 das meistverkaufte Spiel auf Steam.

Stellenmarkt
  1. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

In Scum tritt der Spieler im Rahmen einer fiktiven Fernsehsendung als Häftling auf einer Insel an. Dabei geht es nicht in erster Linie darum, wie in Pubg oder anderen Battle-Royale-Titeln der letzte Überlebende zu sein. Im Gegenteil: Scum fördert die Zusammenarbeit, etwa um gemeinsam ein Implantat entfernen und so von der Insel fliehen zu können.

Das Programm basiert auf der Unreal Engine 4, für die Entwicklung sind die beiden kroatischen Studios Gamepires und Croteam (Serious Sam) zuständig. Scum soll mindestens ein Jahr lang im Early Access bleiben, währenddessen sollen die teils erst sehr rudimentär ausgearbeiteten Funktionen immer weiter verbessert werden. Was noch fehlt, sind unter anderem handlungsgetriebene Missionen.

Auf Steam hat das Spiel bislang rund 4.300 Nutzerbewertungen erhalten, im Durchschnitt hat es dabei die Note Ausgeglichen erhalten. Allerdings ist ein relativ großer Teil der negativen Einstufungen wegen behebbarer Probleme mit den Servern oder mit sonstigen technischen Details erfolgt. Positiv sehen die Spieler unter anderem die enormen Möglichkeiten, die vielen glaubwürdigen Details, die gute Grafik und die gelungene Steuerung - auch, aber nicht nur in den Kämpfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 19,95€
  3. 24,99€
  4. 2,99€

Yash 02. Sep 2018

In Steam gibt es auch Demos, du kannst jedes Spiel zurückgeben, wenn es dir innerhalb...

Yash 02. Sep 2018

i7 4770k, Nvidia 970 und 16GB RAM.. Spiel läuft super bei mir, bis auf Nachladeruckler...

Yash 02. Sep 2018

Ark und Rust werden immer noch häufig gespielt. Es interessiert sich nach Release nur...

Yash 02. Sep 2018

Arma 2 / 3 Epoch und Arma 3 Exile sind Coop Spiele? Da muss man sich aber schon mit sehr...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /