Abo
  • Services:

Surround-Sound: Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos

Zum Weihnachtsgeschäft und kurz danach erscheinen die ersten Blu-rays mit Dolby-Atmos-Spuren. Von einer breiten Unterstützung der Studios und neuem Mehrkanalton in allen Sprachen ist aber bisher nichts zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dolby Atmos wird in Zukunft nicht nur in speziellen Studios und Kinos zu finden sein.
Dolby Atmos wird in Zukunft nicht nur in speziellen Studios und Kinos zu finden sein. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Bei der Einführung des in Kinos bereits genutzten neuen Formats Dolby Atmos für das Heimkino deuten sich größere Startschwierigkeiten an. Zu diesem Schluss kommt Heise Online, das sich die Ankündigungen der ersten Blu-ray-Discs mit Atmos angesehen hat. In Deutschland soll die erste Scheibe mit Transformers: Ära des Untergangs am 11. Dezember 2014 erscheinen. Bereits seit September 2014 ist sie in den USA erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der englische Originalton ist auf dieser Disc auch mit den Atmos-Daten versehen, die deutsche Tonspur wird dem Bericht zufolge nicht über Informationen für die Zuordnung von Soundobjekten abhängig von der Lautsprecherkonfiguration verfügen. Manche Ankündigungen der Veröffentlichung, beispielsweise bei Amazon, verzichten derzeit gleich ganz auf Angaben zu den Tonformaten.

Dass nicht alle Sprachfassungen mit Atmos ausgestattet sind, wird Heise zufolge von den Studios oft mit der hohen Datenrate begründet: Eine Spur in Dolby True HD - in dem auch die Atmos-Informationen enthalten sein können - kann bis zu 18,6 MBit/s erreichen. Für die gesamte Blu-ray, also inklusive Video, stehen aber nur 48 MBit/s zur Verfügung. Dabei, so der Bericht weiter, wird aber von der maximalen Tonauflösung ausgegangen, bei vielen Filmen wird diese jedoch nicht genutzt, so dass die Datenraten viel niedriger liegen können.

Mit DTS-HD kein Dolby Atmos

Da für Atmos der Dolby-Codec genutzt werden muss, ist auch auf das Tonformat an sich zu achten. Eine deutsche Disc, bei der die Tonspuren in DTS-HD codiert sind, kann keine Atmos-Daten mehr enthalten - auch wenn diese in der US-Ausgabe eines Films vorhanden sind. Bei der deutschen Version von Step Up: All In soll das der Fall sein, der Streifen erschien in den USA mit Atmos, in Deutschland werden alle Tonspuren dem Bericht zufolge in DTS-HD vorliegen.

Auch von einer breiten Unterstützung durch die Studios ist bisher nichts zu sehen. So gab Warner zwar an, Atmos auch ins Heimkino bringen zu wollen. Hobbit: The Desolation of Smaug erschien, nachdem der Film im Kino mit Atmos lief, in den USA als Blu-ray, aber nur mit DTS-HD. Nun sollen jedoch weitere Warner-Filme mit Atmos folgen, darunter im Februar 2015 eine "Diamond Deluxe Edition" des bereits länger erhältlichen Titels Gravity. Heise vermutet, dass die Studios mit solchen Sonderausgaben, die Atmos als neues Feature enthalten, extra verdienen wollen.

Das ist nicht ganz auszuschließen, vor allem, weil die für Atmos benötigten neuen Receiver für Heimkinos noch kaum verbreitet sind. Erst nach dem Jahresendgeschäft könnte sich das ändern, so dass wohl 2015 mit einigen Neuauflagen von Atmos-Filmen zu rechnen ist. Die Liste der Filme mit der neuen Mehrkanaltechnik, die bereits seit 2012 im Kino eingesetzt wird, ist nämlich inzwischen recht lang, wie bei Dolby selbst einsehbar ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  4. (-20%) 15,99€

hank1975 27. Nov 2014

Du hast mich nicht verstanden oder willst mich nicht verstehen. Vielleicht habe ich mich...

Doedelf 25. Nov 2014

Naja und es kommt halt immer drauf an. Transformers 4 und Need for Speed sind als Filme...

PiranhA 25. Nov 2014

Darauf gibt es nur eine Antwort. Es kommt drauf an. Vorneweg, THX sagt eigentlich gar...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /