Surfpad: Pocketbook stellt günstiges Android-Tablet vor

Surfpad heißt das neue Tablet von Pocketbook. Das Gerät mit einem 7 Zoll großen Bildschirm soll unter 100 Euro kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Tablet Surfpad von Pocketbook
Android-Tablet Surfpad von Pocketbook (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Ein Tablet für unter 100 Euro stellt das ukrainische Unternehmen Pocketbook auf der Ifa vor (Halle 14.1, Stand 205). Das Gerät, das Android 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich nutzt, soll im September auf den Markt kommen.

  • Surfpad, das Android-Tablet von Pocketbook (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Das Gerät läuft mit Android 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Es soll im September 2012 auf den Markt kommen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Surfpad, das Android-Tablet von Pocketbook (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. SAP HCM / SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg
Detailsuche

Das Surfpad hat einen 7 Zoll (knapp 18 cm) großen TFT-Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Das Gerät selbst misst 202 x 116 x 11 mm und wiegt 285 Gramm. Der Cortex-A8-Prozessor hat eine Taktrate von 1 GHz. Als Arbeitsspeicher stehen 512 MByte zur Verfügung. Der interne Speicher beträgt 4 GByte. Er kann über eine Micro-SD-Karte um bis zu 32 GByte erweitert werden.

Das Gerät hat zwei 0,5-Watt-Lautspecher auf der Vorderseite sowie eine Kamera mit einer Auflösung von 0,3 Megapixel. Als Schnittstellen stehen WLAN (802.11 b/g/n) und ein Micro-USB-Anschluss an der Seite des Gerätes zur Verfügung. Als Energiespeicher steht ein 3300-mAh-Lithium-Polymer-Akku zur Verfügung. Dessen Laufzeit gibt das Unternehmen je nach Anwendung mit 6,5 bis 7 Stunden an.

Auf dem Surfpad ist die Android-Version Ice Cream Sandwich installiert. Ob auf das Gerät der Nachfolger Jelly Bean (Android 4.1) ausgeliefert werde, stehe noch nicht fest, erklärte ein Unternehmensvertreter Golem.de.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zum Lieferumfang gehört neben dem Gerät ein Ladegerät und ein USB-Kabel. Auf dem Gerät sind einige Anwendungen vorinstalliert, darunter auch zwei interaktive Kinderbücher. Das Surfpad soll in der zweiten Septemberhälfte für 89 Euro auf den Markt kommen. Es ist in den Gehäusefarben Schwarz und Weiß, Schwarz und Grau, Schwarz und Dunkelblau, Schwarz und Rot sowie Schwarz und Terrakotta erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

Indiana 18. Sep 2012

Also das Ainol Novo 7 Aurora und Elf 2 gibt es ab 150 ... das ist fast doppelt so teuer...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /