Abo
  • Services:
Anzeige
Kein SIM-Kauf mehr im Ausland - die Apple SIM ist jetzt auch in Deutschland erhältlich.
Kein SIM-Kauf mehr im Ausland - die Apple SIM ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Surfen im Ausland: Apple SIM in Deutschland erhältlich

Kein SIM-Kauf mehr im Ausland - die Apple SIM ist jetzt auch in Deutschland erhältlich.
Kein SIM-Kauf mehr im Ausland - die Apple SIM ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mit der Apple SIM können sich Nutzer den passenden Datentarif aussuchen, ohne die SIM-Karte wechseln zu müssen. Die Karte gibt es jetzt auch in Deutschland, allerdings mit einigen Einschränkungen.

Anzeige

Apple bietet seine Apple SIM jetzt auch in Deutschland an. Die Karte soll ab sofort in den Apple-Shops erhältlich sein, online kann sie noch nicht bestellt werden. Laut Computerbase soll die Apple SIM 5 Euro kosten.

Die Grundidee der Apple SIM ist, dass sich Nutzer passend zum aktuellen Nutzungsverhalten und zum Ort einen Prepaid-Anbieter aussuchen können, um ins Internet gehen zu können. Dessen Netzservice wird dann über die Karte bereitgestellt, ohne dass der Nutzer eine neue SIM einlegen muss.

Für deutsche Nutzer nur im Ausland verwendbar

Für US-Kunden ist das sowohl im Inland als auch im Ausland möglich. In Deutschland hingegen wird die Apple SIM nicht von den Netzanbietern unterstützt, weshalb keine inländischen Anbieter ausgewählt werden können. Dementsprechend eignet sich die SIM nur für Nutzer, die ins Ausland fahren wollen und dies möglicherweise auch öfter tun.

Als Netzpartner konnte Apple EE, T-Mobile und Gigsky gewinnen. Gigsky bietet in zahlreichen Ländern der Welt Prepaid-Angebote an, die preislich in vier Kategorien gestaffelt sind: 10 Euro für drei Tage, 25 Euro für eine Woche, 35 Euro für 14 Tage und 50 Euro für einen Monat. Die Datenfreimenge, die der Nutzer dabei erhält, variiert von Land zu Land. So bekommen Nutzer in Polen beispielsweise jeweils 40 MByte, 200 MByte, 400 MByte oder 1 GByte, in Spanien jedoch jeweils 75 MByte, 400 MByte, 800 MByte oder 3 GByte.

Nur mit zwei iPad-Modellen nutzbar

Die größte Einschränkung der Apple SIM dürfte die geringe Auswahl an kompatiblen Geräten sein: Aktuell ist die Karte nur mit dem iPad Air 2 und dem iPad Mini 3 nutzbar. Auf herkömmliche Weise telefonieren können Nutzer mit der Apple SIM nicht - sie funktioniert nur für Datenverbindungen. Zudem sind Prepaid-Angebote vor Ort meist deutlich günstiger als die Tarife von Gigsky.


eye home zur Startseite
Vollhorst 06. Jul 2015

Nein, das lassen wir nicht außer Acht. Wenn ich bei meinem regulären deutschen...

gaelic 06. Jul 2015

Welcher Aufwand? Rein in den Supermarkt, SIM kaufen, lostelephonieren/surfen/...

Niantic 04. Jul 2015

gibt es bei den wcdma netzen von sprint und verizon in den usa, bzw bei denen gibt es...

Anonymer Nutzer 04. Jul 2015

Pest oder Cholera. Nur dass Apple dann die Macht noch weiter konzentriert und wer wei...

barforbarfoo 03. Jul 2015

Alles andere juckt doch keine Sau.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  3. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 235€)

Folgen Sie uns
       


  1. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  2. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  3. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  4. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  5. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine

  6. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar

  7. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  8. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  9. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  10. PowerVR

    Chinesische Investoren kaufen Imagination Technologies



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    Muhaha | 11:43

  2. Re: parlamentarische "Demokratie" ist nicht...

    ubuntu_user | 11:43

  3. Re: Die Benches zeigen eher dass Intel immer noch...

    RheinPirat | 11:43

  4. Re: Das Problem mit Jamaika

    der_wahre_hannes | 11:38

  5. Re: Intel im Winterschlaf

    daarkside | 11:38


  1. 11:58

  2. 11:34

  3. 11:19

  4. 11:04

  5. 10:34

  6. 10:16

  7. 09:01

  8. 07:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel