Abo
  • Services:
Anzeige
Das Surface Studio kann bis zu einem Winkel von 20 Grad angekippt werden.
Das Surface Studio kann bis zu einem Winkel von 20 Grad angekippt werden. (Bild: Microsoft)

Surface Studio: Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Das Surface Studio kann bis zu einem Winkel von 20 Grad angekippt werden.
Das Surface Studio kann bis zu einem Winkel von 20 Grad angekippt werden. (Bild: Microsoft)

Im Juni ist es so weit: Microsofts beliebtes All-in-One-Gerät Surface Studio kommt bald nach Deutschland. Im Paket enthalten sind auch Tastatur, Stift und Maus. An der Hardware an sich ändert sich hingegen nichts.

Ab dem 15. Juni 2017 wird das Microsoft Surface Studio zeitgleich mit dem neuen Surface Pro auch in Deutschland erhältlich sein. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Das weicht von vorherigen Spekulationen eines Releases im Juli ab. An der Hardware des 2016 vorgestellten Gerätes ändert sich hingegen nichts.

Anzeige

Das bedeutet, dass in das 28-Zoll-Gerät mit 4,5-K-Display und Touchscreen ein älterer Nvidia-Grafikchip vom Typ GTX 980M oder GTX 965M und ein Skylake-Prozessor statt einem Kaby-Lake-Chip von Intel verbaut werden. Das Besondere am Surface Studio ist jedoch das Zubehör und der Ständer, der sich wie der Standfuß des Surface Pro stufenlos verstellen lässt. Mit dem Surface Pen und dem Surface Dial sollen sich Zeichnungen und Bilder präzise bearbeiten lassen.

Das Surface Studio wird mit dem Betriebssystem Windows 10 vorinstalliert ausgeliefert. Es ist nicht bekannt, ob Microsoft das Gerät auch mit Windows 10 S anbieten will, wie es beim 2-in-1-Gerät Surface Pro der Fall sein soll, wie das Onlinemagazin Techcrunch berichtet.

Keine offizielle Preisangabe

Obwohl es in den USA zu hohen Preisen ab 3.000 US-Dollar verkauft wird, erfreut sich das Surface Studio gerade bei Kreativen und professionellen Grafikern steigender Beliebtheit. Auch die Nachfrage in Deutschland scheint recht groß zu sein. Der Preis für das Gerät kann in der maximalen Konfiguration 4.200 US-Dollar erreichen.

Im Preis enthalten ist neben dem Surface Studio ein ganzes Set von Surface-Peripheriegeräten. Surface Keyboard, Surface Mouse und Surface Pen kosten für sich genommen hierzulande teilweise bis zu 100 Euro. Einen Deutschlandpreis für das Surface Studio nannte Microsoft bisher hingegen nicht. Wir gehen davon aus, dass dieser fast eins zu eins dem Dollarpreis entspricht.


eye home zur Startseite
Kleba 26. Mai 2017

Das stimmt. Das war ja der Plan der Surface-Reihe. Und auch wenn es etwas gedauert hat...

Themenstart

deus-ex 26. Mai 2017

ist ziemlich frech für eine Grafiker Gerät.

Themenstart

Mixermachine 26. Mai 2017

Die Hardware von so einem Ding, muss hauptsächlich das flüssige Arbeiten ermöglichen...

Themenstart

Seroy 25. Mai 2017

Kommt drauf an was man verwendet, ich hatte beide mal in der Hand (Surface Pro 4...

Themenstart

ChevalAlazan 25. Mai 2017

Er hat wohl erwartet, dass jeder Interessent (egal in welcher Hinsicht) fähig ist...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nash Direct GmbH, Harvey Nash Group, Stuttgart
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. ROMACO Pharmatechnik GmbH, Karlsruhe
  4. ERWIN HYMER GROUP AG & Co. KG, Bad Waldsee


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. kaufen und 5€-Gutschein erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Zero-Rating

    StreamOn der Telekom bei 200.000 Kunden

  2. Beta Archive

    Microsoft bestätigt Leck des Windows-10-Quellcodes

  3. Deutschland-Chef der Telekom

    Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

  4. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  5. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  6. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  7. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  8. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  9. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  10. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

  1. Klingt wie ENUM (achtung oldschool)

    Diggo | 00:04

  2. Darauf ein Glas Wine

    user0345 | 00:03

  3. Re: Hat das überhaupt LAN und dedizierte Server?

    tomatentee | 25.06. 23:59

  4. Re: Sofort verbieten

    ChMu | 25.06. 23:50

  5. Re: Was ist an einer Veröffentlichung so schlimm?

    der_wahre_hannes | 25.06. 23:40


  1. 14:37

  2. 14:28

  3. 12:01

  4. 10:37

  5. 13:30

  6. 12:14

  7. 11:43

  8. 10:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel