Surface Studio: Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Im Juni ist es so weit: Microsofts beliebtes All-in-One-Gerät Surface Studio kommt bald nach Deutschland. Im Paket enthalten sind auch Tastatur, Stift und Maus. An der Hardware an sich ändert sich hingegen nichts.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surface Studio kann bis zu einem Winkel von 20 Grad angekippt werden.
Das Surface Studio kann bis zu einem Winkel von 20 Grad angekippt werden. (Bild: Microsoft)

Ab dem 15. Juni 2017 wird das Microsoft Surface Studio zeitgleich mit dem neuen Surface Pro auch in Deutschland erhältlich sein. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Das weicht von vorherigen Spekulationen eines Releases im Juli ab. An der Hardware des 2016 vorgestellten Gerätes ändert sich hingegen nichts.

Stellenmarkt
  1. IT-Consultant/IT-Projektmana- ger (m/w/d)
    Visioncy GmbH, verschiedene Standorte
  2. Ingenieur (m/w/d) Scientific Application / Support Schwerpunkt Data Analytics und Condition Monitoring
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
Detailsuche

Das bedeutet, dass in das 28-Zoll-Gerät mit 4,5-K-Display und Touchscreen ein älterer Nvidia-Grafikchip vom Typ GTX 980M oder GTX 965M und ein Skylake-Prozessor statt einem Kaby-Lake-Chip von Intel verbaut werden. Das Besondere am Surface Studio ist jedoch das Zubehör und der Ständer, der sich wie der Standfuß des Surface Pro stufenlos verstellen lässt. Mit dem Surface Pen und dem Surface Dial sollen sich Zeichnungen und Bilder präzise bearbeiten lassen.

Das Surface Studio wird mit dem Betriebssystem Windows 10 vorinstalliert ausgeliefert. Es ist nicht bekannt, ob Microsoft das Gerät auch mit Windows 10 S anbieten will, wie es beim 2-in-1-Gerät Surface Pro der Fall sein soll, wie das Onlinemagazin Techcrunch berichtet.

Keine offizielle Preisangabe

Obwohl es in den USA zu hohen Preisen ab 3.000 US-Dollar verkauft wird, erfreut sich das Surface Studio gerade bei Kreativen und professionellen Grafikern steigender Beliebtheit. Auch die Nachfrage in Deutschland scheint recht groß zu sein. Der Preis für das Gerät kann in der maximalen Konfiguration 4.200 US-Dollar erreichen.

Im Preis enthalten ist neben dem Surface Studio ein ganzes Set von Surface-Peripheriegeräten. Surface Keyboard, Surface Mouse und Surface Pen kosten für sich genommen hierzulande teilweise bis zu 100 Euro. Einen Deutschlandpreis für das Surface Studio nannte Microsoft bisher hingegen nicht. Wir gehen davon aus, dass dieser fast eins zu eins dem Dollarpreis entspricht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  2. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

Kleba 26. Mai 2017

Das stimmt. Das war ja der Plan der Surface-Reihe. Und auch wenn es etwas gedauert hat...

deus-ex 26. Mai 2017

ist ziemlich frech für eine Grafiker Gerät.

Mixermachine 26. Mai 2017

Die Hardware von so einem Ding, muss hauptsächlich das flüssige Arbeiten ermöglichen...

Anonymer Nutzer 25. Mai 2017

Kommt drauf an was man verwendet, ich hatte beide mal in der Hand (Surface Pro 4...

ChevalAlazan 25. Mai 2017

Er hat wohl erwartet, dass jeder Interessent (egal in welcher Hinsicht) fähig ist...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /