Framework macht es vor

Wie wir bereits im Test des Framework Laptops erläutert haben: Das Unternehmen zeigt, wie das Recht auf Reparatur auf intuitive und klare Weise umgesetzt werden kann. Nicht nur ist das Notebook selbst fast vollständig modular aufgebaut und Komponenten wie SSD, RAM und sogar die Anschlüsse sind austauschbar.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) C# / .NET Technische Informatik
    Gesellschaft für Gerätebau mbH, Dortmund
  2. Head of Engineering (m/w/d)
    Hays AG, Niedersachsen
Detailsuche

Der Hersteller will mit dem Marketplace auch eine Plattform bieten, auf der stets Ersatzteile für das Notebook angeboten werden. Die Idee ist es, ein Notebook zu kaufen und so lange wie möglich aktuell halten zu können. Das spart in der Praxis einige Kosten bei der Herstellung und vermindert Elektroschrott, den wir durch den Wegwurf eines defekten Gerätes generieren, nur weil sich dieses nicht einfach reparieren lässt.

Funktion vor Form setzen

Nun müssen wir von Unternehmen wie Microsoft, Apple und Co. nicht verlangen, ihre Geräte so modular wie den Framework Laptop zu machen. Teilweise ist das nämlich auch mit Nachteilen verbunden, etwa Einschränkungen beim Produktdesign, der Gehäusedicke und der Gerätegröße. Ein modulares Design könnte zudem zusätzliche Herstellungskosten für Teile wie Schrauben oder RAM-Steckbänke mit sich bringen.

Ein Recht auf Reparatur schließt aber zumindest mit ein, dass wir ohne großes Probieren einfach an diverse wichtige Komponenten unseres Notebooks gelangen: SSD, Anschlüsse, Display, Akku, Lüfter und im besten Fall der Arbeitsspeicher sollten austausch- oder erweiterbar sein.

Microsoft Surface Laptop Studio, 14,4 Zoll Laptop (Intel Core i5, 16GB RAM, 256GB SSD, Win 11 Home) Platin
Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem selbstgesetzten Ziel, bis Ende 2022 deutlich einfacher reparierbare Geräte zu produzieren, muss Microsoft die nächste Surface-Generation daher noch wesentlich weiterentwickeln. Es reicht nicht, eine SSD austauschbar zu machen und bei allen anderen Aspekten das Reparieren weiterhin schwierig zu gestalten.

Die Zeit für diese Änderungen ist nicht mehr lang: Der Hersteller hat die derzeitige Generation von Surface-Geräten, das Surface Pro 8, Surface Duo 2 und den Surface Laptop Studio, Ende September 2021 vorgestellt. Es bleiben also noch etwa sechs Monate, sollte Microsoft den Zeitplan für Surface-Präsentationen einhalten wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Such die Schraube
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Potrimpo 12. Apr 2022 / Themenstart

Wozu einen Lötkolben? Und Schraubendreher hab ich, nur nicht, wenn man, wie Apple, danach...

nachgefragt 31. Mär 2022 / Themenstart

Jo kenn ich auch einige Jo bei 10 auf einen Streich sicherlich. Ansonsten wird es recht...

nachgefragt 31. Mär 2022 / Themenstart

Sei mal nicht so ein Angsthase, ich hab noch nie von einer "verkanteten" Grafikkarte...

nightmar17 31. Mär 2022 / Themenstart

Geht halt schlecht, wenn alle Hersteller die Preise anheben und sagen "Es ist so teuer...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud Cam
Amazon macht eigene Überwachungskamera unbrauchbar

Eine fünf Jahre alte Überwachungskamera wird noch dieses Jahr von Amazon außer Betrieb genommen. Kunden erhalten Ersatz, der vielen aber nichts nützt.

Cloud Cam: Amazon macht eigene Überwachungskamera unbrauchbar
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Spezieller Smartphone-Tarif für Flüchtlinge aus der Ukraine
    Deutsche Telekom
    Spezieller Smartphone-Tarif für Flüchtlinge aus der Ukraine

    Wenn Flüchtlinge aus der Ukraine eine kostenlose SIM-Karte der Deutschen Telekom nutzen, können sie bald in den neuen Tarif wechseln.

  2. 30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
    30 Jahre Alone in the Dark
    Als der Horror filmreif wurde

    Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?
    Von Andreas Altenheimer

  3. Update-Installation dauert: Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben
    Update-Installation dauert
    Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben

    Es gibt ein Update, um die Zahlungsstörungen mit Giro- oder Kreditkarte zu beseitigen. Die Verteilung des Updates braucht aber noch Zeit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (ASUS VG30VQL1A QHD/200 Hz 329€ statt 399,90€ im Vergleich) • Apple iPhone 12 128 GB 669€ statt 699€ im Vergleich• Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ statt 158,90€ im Vergleich) [Werbung]
    •  /