Surface Pro 4: Type Cover mit Fingerabdruckleser kommt zur Cebit

Microsoft bietet das Type Cover für das Surface Pro 4 bald auch mit einem biometrischen Authentifizierungsmechanismus für Windows Hello an. Auch mit dem Surface Pro 3 kann die neue Tastatur verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Fingerabdrucksensor ist neben dem Touchpad positioniert.
Der Fingerabdrucksensor ist neben dem Touchpad positioniert. (Bild: Microsoft)

Für das von uns im November 2015 getestete Surface Pro 4 erscheint nun in wenigen Wochen das Type Cover mit Fingerabdruckleser. Damit wird das Tablet auch für Unternehmen interessant, die auf das Sicherheitsmerkmal eines Fingerabdrucklesers setzen.

Stellenmarkt
  1. Smart-City-Manager (w/m/d)
    Stadt Fürth, Fürth
  2. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Mit einem Preis von rund 180 Euro liegt der Aufpreis für den Sensor, den Microsoft Fingerprint ID nennt, bei 30 Euro im Vergleich zum regulären Type Cover. Microsoft verspricht per Fingerabdruck eine sichere biometrische Anmeldung mit Windows Hello von Windows 10.

  • Das Type Cover mit Fingerprint ID... (Bild: Microsoft)
  • ... unterscheidet sich nur durch den Fingerabdrucksensor... (Bild: Microsoft)
  • ... neben dem Touchpad von den anderen Type-Cover-Varianten. (Bild: Microsoft)
Das Type Cover mit Fingerprint ID... (Bild: Microsoft)

Das neue Type Cover wird laut Microsoft ab dem 15. März 2016 verfügbar sein. Es ist sowohl mit dem Surface Pro 4 als auch dem Surface Pro 3 kompatibel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

Trollversteher 01. Mär 2016

a) Für Privatpersonen ist er sicher. Zum einen wird sich ein einfacher Taschendieb nicht...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /