• IT-Karriere:
  • Services:

Surface Mini: Klein und spät

Wenn das Surface Mini im Frühjahr 2014 erscheint, dann in zwei Ausführungen: Zwar sollen beide ein 8-Zoll-FHD-Display nutzen und eine Kinect-ähnliche Bedienung bieten. Die eine Version aber basiert auf einem ARM-Chip, die andere auf Intels Bay-Trail-Plattform.

Artikel veröffentlicht am ,
Ob auch das Surface Mini ein Tastatur-Cover erhält, ist unklar.
Ob auch das Surface Mini ein Tastatur-Cover erhält, ist unklar. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Das Surface 2 wie auch das Surface Pro 2 sind 10,6-Zoll-Tablets und zählen damit zu den größeren Vertretern ihrer Art. Folgerichtig plant Microsoft die Veröffentlichung eines Surface Mini, Details sickerten bisher aber nicht durch. Laut Informationen des Blogs WP Dang soll das Tablet 8 Zoll messen und eine 1080p-Auflösung bieten. Die Bedienung erfolgt klassisch per Touch oder mit einer Kinect-ähnlichen Gestensteuerung. Als technische Basis werden ein ARM- und ein Bay-Trail-SoC genannt.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Damit würde Microsoft die gleiche Linie fahren wie bei den größeren Modellen, nämlich eine Tablet-Version mit Windows 8.1 und eine mit Windows RT. Da die Auflösung bei den Surface Mini wie beim Surface 2 und dem Surface Pro 2 bei 1080p liegt, wäre die Pixeldichte sehr hoch. Für das Modern-UI ist dies hilfreich, für den klassischen Desktop nicht. Dies könnte einer der Gründe sein, warum Microsoft laut WP Dang für das Surface Mini eine Sprach- und Gestensteuerung ähnlich Kinect plant. Diese soll auch das Gesicht des Nutzers erkennen.

Zum Leistungsunterschied zwischen der ARM- und der x86-Version des kleinen Tablets gibt es keine Anhaltspunkte. Es ist jedoch anzunehmen, dass beide Surface Mini einen Quadcore-Prozessor nutzen, da ein Atom Z3680(D) in bisher keinem Tablet zum Einsatz kommt und ein 8-Zoll-Gerät in der Lage ist, mehr als 2 Watt SDP zu kühlen. Dies zeigen beispielsweise das Retina iPad Mini, das LG G Pad 8.3 oder das Toshiba Encore. Das Surface Mini soll Anfang 2014 in den Handel kommen, einen exakten Zeitpunkt nennt WP Dang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Michael H. 23. Dez 2013

Und das hat mit der Aussage gerade genau was zu tun? Gar nichts... -.- Hier ging es...

mikehak 23. Dez 2013

@Tzven Übrigens Stand jetzt bei Amazon noch etwa 10.

hubbabubbahubhub 19. Dez 2013

Genau, i3/i5 11,5W TDP; Atom 3770 ~4W TDP... und jetzt rechne dir mal aus wie groß der...

barni_e 18. Dez 2013

Alle 8' Win-Tablets sind aktuell mit 1280 * 800 Pixel. Auch wenn die Auflösung garnicht...

h3ld27 18. Dez 2013

Finde die hören sich echt gut an. Aber denke an die Preise von den Dell Venues und dem...


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /