Surface Laptop Studio im Test: Schaut her, ich bin ein Notebook von Microsoft!

Durch sein Klappscharnier ist Microsofts Surface Laptop Studio definitiv ein Hingucker. Die Arbeit damit macht Spaß, trotz des hohen Preises.

Ein Test von veröffentlicht am
Der Surface Laptop Studio fällt bereits durch sein ungewöhnliches Scharnier auf.
Der Surface Laptop Studio fällt bereits durch sein ungewöhnliches Scharnier auf. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Ein abnehmbares Display, eine abnehmbare Tastatur oder ein Touchscreen im Panel: Man könnte meinen, Microsoft habe bei den mobilen Surface-Geräten mit Windows bereits alle möglichen Formfaktoren ausgeschöpft. Der Surface Laptop belehrt uns eines Besseren. Microsoft verbaut hier ein besonderes Scharnier, über welches das Panel mittig geklappt wird.


Weitere Golem-Plus-Artikel
ChatGPT: AI-Chatbots als Hardware-Kaufberater
ChatGPT: AI-Chatbots als Hardware-Kaufberater

Kann uns ChatGPT beim PC-Kauf helfen? Die kurze Antwort: Jein. Wir zeigen Möglichkeiten und Grenzen des Chatbots und geben Tipps, wie man ihn am besten nutzt.
Eine Anleitung von Martin Böckmann


Glasfasernetze: Warum Open Access viel zu selten gemacht wird
Glasfasernetze: Warum Open Access viel zu selten gemacht wird

Die Telekom betont den Willen zu Kooperationen im Festnetz durch Open Access. Laut alternativen Betreibern ist das nicht ehrlich. Doch so einfach ist es nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall


Container: Einführung in Buildah
Container: Einführung in Buildah

Werkzeugkasten Modern, skriptfähig, sicher: Bei der Containerisierung ist das Open-Source-Tool Buildah eine gute Alternative zum Docker-CLI-Toolset.
Von Martin Reinhardt


    •  /