Abo
  • IT-Karriere:

Surface Laptop: Downgrade von Windows 10 Pro auf Windows 10 S ist möglich

Wer einen Surface Laptop besitzt, kann von Windows 10 Pro jederzeit zurück zu Windows 10 S wechseln. Die von Microsoft dazu bereitgestellten Informationen sind fehlerhaft.

Artikel veröffentlicht am ,
Surface Laptop wird mit Windows 10 S ausgeliefert.
Surface Laptop wird mit Windows 10 S ausgeliefert. (Bild: Microsoft)

Ein Recovery Image für Windows 10 S sorgt für Aufregung: Für Microsofts Surface Laptop wurde ein Recovery Image für Windows 10 S bereitgestellt. Somit gibt es die Vermutung, dass Besitzer eines Surface Laptop problemlos von Windows 10 Pro zu Windows 10 S zurückwechseln können. Das Magazin Dr. Windows gehört zu den wenigen, die es ausprobiert haben. Für das Downgrade von Windows 10 Pro auf Windows 10 S ist allerdings das Recovery Image gar nicht erforderlich.

Falsche Angaben von Microsoft

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Dabei zeigt sich, dass die Informationen von Microsoft in den FAQ zu Windows 10 S derzeit fehlerhaft sind. Unter der Frage "Wie wechsle ich auf meinem Windows 10 S-PC zu Windows 10 Pro?" gibt es eine explizite Warnung, wonach der Wechsel auf Windows 10 Pro endgültig sei. "Nach dem Wechsel können Sie nicht mehr zu Windows 10 S zurückkehren", warnt Microsoft eindrücklich.

Darüber hinaus verschweigt die Antwort eine für viele Kunden wichtige Information: Noch bis Ende des Jahres können Käufer eines Surface Laptop kostenlos ein Upgrade auf Windows 10 Pro durchführen. Es ist unverständlich, dass diese wichtige Information dort fehlt und nur auf der Produktseite zum Surface Laptop genannt wird.

Rücksetzen auf Werkseinstellungen genügt

Nach Informationen von Dr. Windows hat Microsoft auf einem Pressetermin vor rund einer Woche auf Nachfrage bestätigt, dass ein Downgrade von Windows 10 Pro auf Windows 10 S jederzeit möglich sei. Dazu muss das Notebook auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Es ist unklar, warum die Informationen im Windows-10-S-FAQ nicht längst aktualisiert wurden.

Dr. Windows hat ausprobiert, was passiert, wenn das Notebook zurückgesetzt wird. Das zurückgesetzte Gerät hat sich über das Microsoft-Konto gemerkt, dass ein Upgrade auf Windows 10 Pro durchgeführt wurde. Damit sollte sich der betreffende Surface Laptop auch nach dem 31. Dezember 2017 noch mit Windows 10 Pro bestücken lassen.

Wer einen Surface Laptop mit Windows 10 Pro versehen hat und zu Windows 10 S wechseln möchte, muss dafür nicht zwingend das Recovery Image bemühen. In beiden Fällen werden beim Wechsel auf Windows 10 S allerdings alle Daten auf dem Gerät gelöscht. Anwender sollten demnach vorher ein Backup anlegen. Beim Wechsel von Windows 10 S auf Windows 10 Pro bleiben hingegen alle Daten erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 69,90€ (Bestpreis!)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

dEEkAy 21. Jun 2017

Du meinst wohl eher downgrade xD SCNR Sollte eigentlich laufen. Mein letzter Ausflug in...

dEEkAy 21. Jun 2017

Naja, weil man evtl. seine Kinder mit dem Tablet spielen lassen will und da ist eine...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /