Unterschied im Detail

Das Aluminium-Chassis des Surface Laptop 3 unterscheidet sich etwas vom Alcantara-Modell, das es beim 13-Zoll-Modell noch immer gibt. Die Gehäusekanten sind stärker hervorgehoben, was an Geräte wie das Razer Blade 15 erinnert. Wir finden die Optik gelungen. Auch ist das Versprechen, dass sich das Notebook besser öffnen und Komponenten tauschen lassen, ein positives Zeichen für nachhaltigere Produkte und einen gewissen Enterprise-Anspruch. Das Innere des Gehäuses erreichen wir dabei von oben, wenn wir die Tastatur abbauen. Die Schrauben für den Deckel sollen sich unter den Gummifüßen befinden. Ausprobieren konnten wir das vor Ort aber nicht.

Stellenmarkt
  1. Senior Cloud Engineer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern (Home-Office möglich)
  2. (Junior) .NET Entwickler (m/w/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Der Surface Laptop 3 wird in 15 Zoll mit AMD-Ryzen-CPU verkauft. Zur Auswahl stehen der Ryzen 5 3580U und der Ryzen 7 3780U, jeweils mit vier Kernen und acht Threads. Das Leistungsbudget ist laut ersten Tests und Benchmarks vom US-Medium Anandtech auf 15 Watt festgelegt. Der Surface Laptop ist einer der wenigen hochpreisigen Notebooks mit AMD-CPUs. Dabei können sich die Picasso-SoCs mit Intel-Produkten messen.

Intel für Enterprise

Eine merkwürdige Entscheidung von Microsoft ist es, das 15-Zoll-Notebook zwar auch mit Intel-CPUs zu verbauen, das Angebot allerdings Geschäftskunden vorzubehalten. Es handelt sich um die gleichen Ice-Lake-Chips des 13-Zoll-Modells: den Core i5-1035G7 und den Core i7-1065G7. Auch gibt es das größere Notebook nur mit kleineren SSDs zu kaufen - und zwar mit 128, 256 oder 512 GByte großem NVMe-Laufwerk. Den kleineren Surface Laptops ist die 1-TByte-Option vorbehalten. Es gibt zudem eine Auswahl zwischen 8 und 16 GByte RAM.

  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Surface Laptop 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Surface Laptop 3 ist im Gegensatz zum letzten Generationenwechsel definitiv ein größerer Schritt. Das größere Touchpad, das ansprechende Metallgehäuse und die noch bessere Tastatur lassen auch die komplett neue 15-Zoll-Version gut dastehen. Die ist zudem für ihre Größe angenehm leicht. Was wir allerdings noch immer nicht verstehen, sind die wenigen Anschlüsse: Ein USB-Typ-C-Port und eine USB-A-Buchse sind gerade für ein 15-Zoll-Gerät schon vor zwei Jahren nicht zeitgemäß gewesen. Für einen Startpreis von 1.650 Euro gilt das noch einmal mehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Surface Laptop 3 im Hands on: Die wenigsten Kilos und die wenigsten Anschlüsse
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mica statt Aero
Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /