• IT-Karriere:
  • Services:

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Intel-Version hält länger durch

Dank Ice-Lake-Chip steigt die Leistung, die Ausstattung des Surface-Laptops stagniert leider fast.

Ein Test von veröffentlicht am
Video: Surface Laptop 3 (15 Zoll) mit Intels Ice Lake im Hands-on
Video: Surface Laptop 3 (15 Zoll) mit Intels Ice Lake im Hands-on (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Wer als regulärer Endkunde den Surface Laptop 3 im 15-Zoll-Format kaufen möchte, dem bietet Microsoft einzig die Ryzen-Version des SL3 (Test). Für Geschäftskunden hingegen steht auch ein Intel-Modell des Notebooks bereit, da der Hersteller beim Surface Laptop 3 zwischen Consumer- und Business-Gerät differenziert.

Inhalt:
  1. Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Intel-Version hält länger durch
  2. Benchmarks, Verfügbarkeit und Fazit

Also haben wir uns die Intel-Version genauer angesehen und festgestellt: Bei der Akkulaufzeit sind die Unterschiede signifikant, bei der Performance zumindest messbar und bei der Ausstattung leider bis auf ein Detail nicht vorhanden.

Grundsätzlich entspricht der Intel-SL3 dem AMD-Notebook: Er misst 340 mm x 244 mm x 14,7 mm und wiegt rund 1,54 kg. Das Touch-Display im nützlichen 3:2-Format leuchtet mit gut 400 cd/m² recht hell, die Eingabegeräte sind exzellent.

Im Inneren steckt statt einer Spezialversion von AMDs Ryzen Mobile 3000 (Picasso) ein 10-nm-Chip von Intel. Konkret verwendet Microsoft reguläre Ice Lake U mit 15 Watt ohne Anpassungen. Da die Prozessoren einen Controller für Thunderbolt 3 integrieren, wäre dessen Verwendung naheliegend. Stattdessen verbaut Microsoft auch beim Intel-Modell eine USB-3.2-Gen1-Type-A- sowie eine USB-3.2-Gen2-Type-C-Buchse mit Displayport- und Power-Delivery-Unterstützung.

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Bei der eigentlichen Hardware gibt es abseits des Ice-Lake-Chips noch eine Besonderheit: Anstelle von WiFi5 (802.11ac) wird WiFi6 (802.11ax) verwendet, da die Prozessoren wiederum eine entsprechende Schnittstelle (CNVIO) aufweisen - wenngleich ein AX200 bei AMD an sich kein Problem wäre.

Hinzu kommt, dass Microsoft die austauschbare NVMe-SSDs mit einer Mindestkapazität von 256 GByte anbietet, beim Consumer-Gerät existiert auch ein Modell mit gerade einmal 128 GByte Speicherplatz. Außerdem installiert der Anbieter beim Enterprise-Laptop kein Windows 10 Home vor, sondern standesgemäß Windows 10 Pro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Benchmarks, Verfügbarkeit und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,49€
  2. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...

gaym0r 20. Apr 2020

Wieso versucht man eigentlich mitzureden, wenn man von dem Thema keine Ahnung hat?

tommihommi1 14. Apr 2020

Die AMD-Chips sind in der Fertigung deutlich preiswerter, und AMD gibt das meines Wissens...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
    •  /