Surface Go 3: Microsofts kleinstes Surface-Tablet kommt mit Windows 11

Das Surface Go wird mit neuen CPUs für Windows 11 aufbereitet. Es bleibt weiterhin der günstige Einstieg in die Surface-Welt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surface Go 3 ist Microsofts neues kleines Tablet mit Windows 11.
Das Surface Go 3 ist Microsofts neues kleines Tablet mit Windows 11. (Bild: Microsoft)

Neben komplett neu designten Geräten wie dem Surface Pro 8 und Surface Laptop Studio legt Microsoft auch das kleine Surface Go 3 neu auf - allerdings mit weniger optischen Veränderungen. Das Gerät bleibt ein 10,5-Zoll-Tablet (26,7 cm) mit einer Auflösung von 1.920 x 1.280 Pixeln. Auch der RAM bleibt mit 4 oder 8 GByte LPDDR3 gleich.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe
Detailsuche

Neu ist unter anderem der verbaute Prozessor: Microsoft hat sich hier für den Intel Pentium Gold 6500Y oder den Intel Core i3-10100Y entschieden. Beide Amber-Lake-Y-SoCs verwenden zwei Kerne und vier Threads. Ihnen stehen 7 Watt Leistungsbudget zur Verfügung. Das Tablet dürfte daher eher als Einstiegsgerät angesehen werden. Microsoft vermarktet es auch mit Absicht für den Einsatz in Schulen oder als Zweitgerät.

eMMC oder SSD

Wie schon beim Surface Go 2 gibt es die Auswahl zwischen 64 GByte eMMC-Speicher und 128 GByte großer SSD. Diese sollten sich nicht nur in der Kapazität, sondern auch in ihrer Geschwindigkeit unterscheiden. Typischerweise ist eMMC-Speicher langsamer als dedizierte M.2-SSDs. Der Akku soll bis zu 11 Stunden lang durchhalten. Es wird hier ein relativ kleiner Akku mit 28 Wattstunden verbaut. Dadurch ist das Tablet aber auch leicht und wiegt 544 Gramm. Die Abmessungen belaufen sich auf 245 x 175 x 8,3 mm.

An den Gehäuseseiten befinden sich ein USB-C-Port, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, ein Micro-SD-Kartenleser und der typische magnetische Surface-Dock-Anschluss. Außerdem ist das Gerät mit dem Tastaturdock (Type Cover) kompatibel. Dieses ist nicht im Preis enthalten und kostet extra.

  • Surface Go 3 (Bild: Microsoft)
  • Surface Go 3 (Bild: Microsoft)
  • Surface Go 3 (Bild: Microsoft)
  • Surface Go 3 (Bild: Microsoft)
Surface Go 3 (Bild: Microsoft)
Microsoft Surface Go 2, 10 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Pentium Gold, 8 GB RAM, 128 GB SSD, Windows 10 Home S)
Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop
    20.-23. Dezember 2021, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Das Surface Duo 3 erfüllt die Mindestanforderungen für Windows 11 und soll ab dem 5. Oktober 2021 zusammen mit dem neuen OS ausgeliefert werden. Windows 11 ist hier bereits vorinstalliert, allerdings im eingeschränkten S-Modus. Der lässt sich über den Microsoft Store abschalten.

Der Startpreis liegt bei 440 Euro für die 4-GByte-Version mit 64 GByte eMMC-Speicher und Intel Pentium 6500Y. Für 600 Euro gibt es 8 GByte RAM und eine 128-GByte-SSD. Die Core-i3-Version kostet 680 Euro. Ein passendes Type Cover kostet noch einmal 100 Euro mehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /