Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft Surface 3
Microsoft Surface 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Surface 3 im Test: Tolles teures Teil

Microsoft Surface 3
Microsoft Surface 3 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Bei Microsofts Surface 3 passt fast alles: Display, Prozessor, Speicher, Eingabegeräte und vollwertiges Windows. Einzig der Lademechanismus und der Preis des Tablets haben es in sich - auch ohne teures Zubehör.
Von Marc Sauter

Sind wir doch ehrlich: Bei Microsofts Betriebssystem Windows RT war von Beginn an klar, dass es floppen würde. Somit war auch der Surface-Reihe bisher kein Erfolg beschieden, was sich aber bald ändern könnte: Microsofts neues Surface 3 nutzt statt Windows RT ein vollwertiges Windows 8.1 und einen x86-Chip. Microsoft bezeichnet das Gerät als Tablet, wir halten es zusammen mit der Anstecktastatur für eines der besten Detachables am Markt.

Anzeige

Surface-Käufer können mit der Entscheidung für Windows 8.1 nun all die Windows-Programme verwenden, die sie seit Jahren nutzen und müssen keine eingeschränkten RT-Versionen installieren. Obendrein steckt im Surface 3 aktuelle Intel-Hardware. Das Tablet samt Anstecktastatur kann daher die gleichen Aufgaben erledigen wie das größere und teurere Surface Pro 3 - wenn auch etwas langsamer.

Das Surface 3 misst 267 x 187 x 8,7 mm und wiegt 621 Gramm. Damit ist es dünner als das Surface Pro 3, aber dicker und etwa anderthalbmal so schwer wie Apples iPad Air 2. Die Anstecktastatur des Surface 3 erhöht das Gewicht um 271 Gramm. Für ein 10,8-Zoll-Detachable ist das in Ordnung.

Das neue Display-Format ist praktisch

Der auf den ersten Blick größte Unterschied zum Surface 2 besteht beim Seitenverhältnis des Displays. Statt auf das 16:9- setzt Microsoft auf das 3:2-Format wie beim Surface Pro 3.

Wir empfinden das neue Seitenverhältnis im Alltag oder bei der Arbeit als deutlich angenehmer als das bisherige: Im Notebook-Betrieb mit angesteckter Tastatur müssen wir weniger im Browser scrollen oder haben mehr Messwerte im Blick. Auch die restlichen Eigenschaften des Displays überzeugen.

Die Eingabegeräte wurden verbessert 

eye home zur Startseite
Bautz 13. Aug 2015

Ich brauche keine Leistung, ich brauche eine Plattform die X86-Anwendungen ausführt.

Der Rechthaber 22. Mai 2015

Apps sind einfach so verschwunden. Erst Skype, dann Mail, dann Wetter. Ich konnte über...

fearhat 14. Mai 2015

Vielen lieben Dank! Ich bin jetzt inzwischen mit dem Surface am liebäugeln.. Das wird es...

fragmichnicht 11. Mai 2015

Glück gehabt. Wer will schon von einer Horde Affen wegen einer Copyright-Verletzung...

fragmichnicht 11. Mai 2015

Überlege gerade mir das Ding anzuschaffen - soll es ja sogar als "Developer Edition" mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. GreenIT Das Systemhaus GmbH, Dortmund
  3. fluid Operations AG, Walldorf
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  2. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  3. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  4. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  5. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  6. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  7. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  8. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  9. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  10. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Habe erst die erste Folge gesehen

    Keridalspidialose | 16:52

  2. Re: "quetscht sich ein auto in die kolonne..."

    gadthrawn | 16:52

  3. Re: Schlechter Test

    Dwalinn | 16:52

  4. Re: Findet niemand den Namen "Michael" seltsam?

    Muhaha | 16:52

  5. Re: So wird das (fast) nix ...

    nightmar17 | 16:52


  1. 16:44

  2. 16:33

  3. 16:02

  4. 15:20

  5. 14:46

  6. 14:05

  7. 13:48

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel