Abo
  • IT-Karriere:

Surbook Mini: Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro

11-Zoll-Display und Apollo-Lake-Prozessor: Chuwis Surbook Mini erinnert an den Asus Eee PC und andere Netbooks und will gleichzeitig ein Konkurrent zu Microsofts Surface Pro sein. Für 260 Euro sollte nur die Akkulaufzeit kürzer ausfallen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surbook Mini ist eine Mischung aus Surface Pro und Netbook.
Das Surbook Mini ist eine Mischung aus Surface Pro und Netbook. (Bild: Chuwi)

Der chinesische Hersteller Chuwi hat das Surbook Mini vorgestellt, das als Nachfolger des 13,3-Zoll-Gerätes Surbook platziert wird. Die kleine Version erinnert an die Zeit der Netbooks mit Intel-Atom-Prozessor im 10,1-Zoll-Gehäuse mit einem Einfluss des Surface Pro von Microsoft.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. über Hays AG, Frankfurt am Main

Auch dieses Notebook ist mit einem 10,8-Zoll-Display und einer 3-zu-2-Auflösung von 1920 x 1280 Pixeln und Touchscreen ähnlich dimensioniert. Chuwi gibt eine Displayhelligkeit von relativ hohen 450 Candela pro Quadratmeter an. Die Tastatur lässt sich vom Tablet abstecken. Dieses lässt sich per Klappständer aufrecht aufstellen.

  • Chuwi Surbook Mini (Bild: Chuwi)
  • Chuwi Surbook Mini (Bild: Chuwi)
Chuwi Surbook Mini (Bild: Chuwi)

Der verwendete Prozessor ist ein Celeron N3450 mit vier Kernen, der im Prinzip ein umbenannter Atom-Prozessor der Apollo-Lake-Serie ist. Die CPU taktet mit 1,1 GHz und kann - im Vergleich zu den alten Vorbildern - die 4 GByte verbauten DDR3-Arbeitsspeicher verwalten. Der Massenspeicher beträgt 64 GByte. Es handelt sich um EMMC-Speicher, der durch eine SD-Karte auf 128 GByte erweitert werden können soll.

Die Anschlüsse sind ausreichend: zwei USB-A-Buchsen mit USB-3.0-Geschwindigkeit und ein USB-Typ-C-Port bringt Chuwi im Gehäuse des Surbook unter. Der WLAN-Chip funkt nach dem Standard 802.11 ac.

Akkulaufzeit unter 4 Stunden

Die Akkulaufzeit könnte für einige Nutzer nicht ausreichend sein: Chuwi gibt einen Betrieb von 3 Stunden und 30 Minuten bei aktiviertem WLAN und 80 Prozent Helligkeit an. Das scheint ein realistischer Wert für 27,5 Wattstunden zu sein.

Das Surbook Mini kommt mit vorinstalliertem Windows-10-Betriebssystem und wird ab dem 13. November erhältlich sein. Der Preis beträgt 260 US-Dollar. Chuwis Handelspartner für den europäischen Markt ist der Online-Versandhändler Gearbest.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)

pk_erchner 07. Nov 2017

selbstständig auf die Idee zu kommen eine Begründung zu liefern wäre toll, aber sicher...

pk_erchner 07. Nov 2017

Chuwi scheint sehr sehr günstig auf dem deutschen Markt verfügbar zu sein hat jemand...

Trockenobst 07. Nov 2017

Nur dass dies hier das Tablet/Display trennbar ist. Dass ist eine andere...

ap (Golem.de) 07. Nov 2017

Viel Vergnügen auf der Wiese.

SchmuseTigger 06. Nov 2017

1,1 bis 2,2 mit Turbo.. also ja..


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /