Abo
  • Services:
Anzeige
Das Surbook Mini ist eine Mischung aus Surface Pro und Netbook.
Das Surbook Mini ist eine Mischung aus Surface Pro und Netbook. (Bild: Chuwi)

Surbook Mini: Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro

Das Surbook Mini ist eine Mischung aus Surface Pro und Netbook.
Das Surbook Mini ist eine Mischung aus Surface Pro und Netbook. (Bild: Chuwi)

11-Zoll-Display und Apollo-Lake-Prozessor: Chuwis Surbook Mini erinnert an den Asus Eee PC und andere Netbooks und will gleichzeitig ein Konkurrent zu Microsofts Surface Pro sein. Für 260 Euro sollte nur die Akkulaufzeit kürzer ausfallen.

Der chinesische Hersteller Chuwi hat das Surbook Mini vorgestellt, das als Nachfolger des 13,3-Zoll-Gerätes Surbook platziert wird. Die kleine Version erinnert an die Zeit der Netbooks mit Intel-Atom-Prozessor im 10,1-Zoll-Gehäuse mit einem Einfluss des Surface Pro von Microsoft.

Anzeige

Auch dieses Notebook ist mit einem 10,8-Zoll-Display und einer 3-zu-2-Auflösung von 1920 x 1280 Pixeln und Touchscreen ähnlich dimensioniert. Chuwi gibt eine Displayhelligkeit von relativ hohen 450 Candela pro Quadratmeter an. Die Tastatur lässt sich vom Tablet abstecken. Dieses lässt sich per Klappständer aufrecht aufstellen.

  • Chuwi Surbook Mini (Bild: Chuwi)
  • Chuwi Surbook Mini (Bild: Chuwi)
Chuwi Surbook Mini (Bild: Chuwi)

Der verwendete Prozessor ist ein Celeron N3450 mit vier Kernen, der im Prinzip ein umbenannter Atom-Prozessor der Apollo-Lake-Serie ist. Die CPU taktet mit 1,1 GHz und kann - im Vergleich zu den alten Vorbildern - die 4 GByte verbauten DDR3-Arbeitsspeicher verwalten. Der Massenspeicher beträgt 64 GByte. Es handelt sich um EMMC-Speicher, der durch eine SD-Karte auf 128 GByte erweitert werden können soll.

Die Anschlüsse sind ausreichend: zwei USB-A-Buchsen mit USB-3.0-Geschwindigkeit und ein USB-Typ-C-Port bringt Chuwi im Gehäuse des Surbook unter. Der WLAN-Chip funkt nach dem Standard 802.11 ac.

Akkulaufzeit unter 4 Stunden

Die Akkulaufzeit könnte für einige Nutzer nicht ausreichend sein: Chuwi gibt einen Betrieb von 3 Stunden und 30 Minuten bei aktiviertem WLAN und 80 Prozent Helligkeit an. Das scheint ein realistischer Wert für 27,5 Wattstunden zu sein.

Das Surbook Mini kommt mit vorinstalliertem Windows-10-Betriebssystem und wird ab dem 13. November erhältlich sein. Der Preis beträgt 260 US-Dollar. Chuwis Handelspartner für den europäischen Markt ist der Online-Versandhändler Gearbest.


eye home zur Startseite
pk_erchner 07. Nov 2017

selbstständig auf die Idee zu kommen eine Begründung zu liefern wäre toll, aber sicher...

pk_erchner 07. Nov 2017

Chuwi scheint sehr sehr günstig auf dem deutschen Markt verfügbar zu sein hat jemand...

Trockenobst 07. Nov 2017

Nur dass dies hier das Tablet/Display trennbar ist. Dass ist eine andere...

ap (Golem.de) 07. Nov 2017

Viel Vergnügen auf der Wiese.

SchmuseTigger 06. Nov 2017

1,1 bis 2,2 mit Turbo.. also ja..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  2. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Baunatal, Stade
  3. Brückner-Werke KG, Hamburg
  4. Europäische Fernhochschule Hamburg GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  2. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  3. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  4. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  5. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  6. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  7. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  8. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  9. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  10. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Wozu sollte man das auf dem Land auch brauchen?

    elcaron | 15:00

  2. Und schon wieder

    schap23 | 15:00

  3. Re: Plausibilitätscheck

    Nogul | 14:58

  4. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    elcaron | 14:58

  5. Re: Für Werbefernsehen in HD bezahlen

    Gaius Baltar | 14:56


  1. 14:13

  2. 13:55

  3. 13:12

  4. 12:56

  5. 12:25

  6. 12:03

  7. 11:07

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel