Abo
  • IT-Karriere:

Support-Ende: Microsoft unterstützt Office 2011 auf dem Mac nicht mehr

So alt wie es klingt ist Office 2011 für den Mac noch gar nicht - es handelt sich um die vorletzte Version der Bürosoftware. Dennoch stellt Microsoft die Unterstützung ein. Wer diese braucht, muss Office 2016 einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Office 2011 für den Mac
Office 2011 für den Mac (Bild: Microsoft)

Microsoft hatte schon Mitte 2016 mitgeteilt, dass das Microsoft Office 2011 für den Mac keine Zukunft hat. Die beliebte Office-Suite aus Excel, Word, Outlook und Powerpoint erhält keine Unterstützung mehr, auch wenn es die vorletzte Version für das Apple-Betriebssystem ist. Nur Office 2016 ist neuer. Dazwischen wurden keine Mac-Office-Versionen entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe

Der Grund dürfte in MacOS High Sierra zu finden sein. Microsoft garantiert die Kompatibilität unter Apples neuem Betriebssystem nicht, während das Office 2011 unter MacOS Sierra problemlos läuft. Nach Erfahrungen von Golem.de lassen sich die Programme aber starten.

Das Support-Ende bedeutet aber auch, dass Microsoft keine Updates mehr liefert und damit die Sicherheit nicht mehr unbedingt gewährleistet ist.

  • Office for Mac 2011
  • Vorlagenauswahl
  • Word 2011: Gut zu sehen sind die kontextbezogenen Ribbons.
  • Wenig Bedienflächen bei dieser Vorlage...
  • ... und viele Bedienflächen bei einem leeren Dokument.
  • Mediabrowser
  • Excel 2011
  • Excel 2011
  • Vorlage für eine Grafik, ...
  • ... die in Word 2011 eingefügt wird.
  • Viele Einstellungen in Office 2011
  • Sehr praktisch: Mac-Nutzer können nach Einstellungen leicht suchen.
  • Einstellungen in Word
  • Ribbon-Einstellungen
  • Einstellungen für die Icon-Leiste
  • Wer bestimmte Kommandos sucht, kann sie unter Mac OS X leicht finden.
  • Powerpoint 2011
  • Auswahl der Übergangsanimationen
  • Outlook 2011
  • Microsoft Document Connection
Vorlagenauswahl

Mac-Office 2011 wurde 2010 und damit vor knapp sieben Jahren vorgestellt. Danach erschien Office 2016 für den Mac. Diese Office-Suite ist jetzt die einzige, die von Microsoft auf der Apple-Plattform unterstützt und mit Sicherheitsupdates versorgt wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 245,90€ + Versand
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299,00€

headtrick 13. Okt 2017

Biologie

MrAnderson 13. Okt 2017

Dann ist es halt alt. Tut aber nach wie vor seine Dienste. Für Anwender gibt es...

schap23 13. Okt 2017

So wie Apple immer wieder ohne Rücksicht auf - sogar die eigenen - Entwickler...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
    2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
    3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

      •  /