Abo
  • Services:
Anzeige
Der Tapper kann am Schuh, aber auch an einem anderen Körperteil befestigt werden.
Der Tapper kann am Schuh, aber auch an einem anderen Körperteil befestigt werden. (Bild: Superwear)

Superwear Tapper: Spielesteuerung per Schuh

Der Tapper kann am Schuh, aber auch an einem anderen Körperteil befestigt werden.
Der Tapper kann am Schuh, aber auch an einem anderen Körperteil befestigt werden. (Bild: Superwear)

Zum Auslösen von Combos oder Superkräften einfach mal kurz mit dem Fuß aufstampfen: Das ist der Grundgedanke des Eingabegeräts Tapper vom deutschen Start-up Superwear. Das kleine Modul soll in praktisch allen aktuellen PC-Spielen funktionieren.

Das aus Karlsruhe stammende Start-up Superwear hat ein neuartiges Eingabegerät für PC-Spiele vorgestellt. Es ist ungefähr so groß wie ein Streichholzkästchen und trägt die Bezeichnung Tapper - was für "To Advance Player PERformance" steht. Das rund 40 Gramm leichte Modul wird am Fuß oder Schuh des Spielers befestigt, der dann mit einem mehr oder weniger leichten Aufstampfen sowie mit Drehungen besondere Befehle aufrufen kann.

Anzeige

Beispielsweise lässt sich mit dem Tapper eine spezielle Combo ausführen oder ein selten verfügbarer, aber mächtiger Spezialangriff, der sonst über eine aus ergonomischer Sicht nicht ganz perfekt liegende Taste aufgerufen werden müsste. Superwear sieht Mobas, Online-Rollenspiele, Ego-Shooter und Echtzeit-Strategiespiele als besonders gut für das Gerät geeignete Genres an. Die Eingaben des Nutzers werden übrigens drahtlos per Bluetooth Smart zum Rechner übertragen.

Neben einzelnen Kommandos sollen sich über die Software des Tappers auch komplexere Befehle und Makros konfigurieren lassen - dann dürfte es aber eine Zeit lang dauern, bis dem Spieler ohne langes Überlegen die gewünschte Eingabe gelingt. Der Hersteller weist darauf hin, dass sich der Tapper nicht nur am Fuß, sondern auch an anderen Körperteilen befestigen lässt.

Auch für Spieler mit Handicap

Tapper ist nicht nur für Profis interessant, für die mit dem Tapper erzielbare Vorteile etwa im E-Sport möglicherweise kampfentscheidend sind - sofern das Gerät bei Turnieren überhaupt zugelassen wird; die Schuhsteuerung könnte auch für Spieler mit Behinderung eine interessante Ergänzung zu bestehenden Controllern und Gamepads, beziehungsweise zu Maus und Tastatur sein.

Noch gibt es den Tapper nicht zu kaufen, über den Preis und das Veröffentlichungsdatum liegen bislang keine Informationen vor. Wer sich als Entwickler oder Spieler für das System interessiert, kann sich direkt bei Superwear um die Teilnahme an einem Betatest bewerben.


eye home zur Startseite
Eheran 22. Jun 2017

force-feedback soll zu Erschöpfung führen? Oder doch die Bewegung selbst?

Superwear 21. Jun 2017

Damit hatten wir vor allem in frühen Entwicklungsphasen zu kämpfen, in den derzeitigen...

Superwear 21. Jun 2017

Der Tapper meldet sich als HID an - unterm Strich ist damit also jedes Spiel das sich per...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden
  2. Pfennigparade WKM GmbH, München
  3. CGM Deutschland AG, Hannover
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    ManMashine | 21:02

  2. Re: Kritische Masse für die Berichterstattung

    dantist | 20:59

  3. Re: Das ist schon heftig.

    JouMxyzptlk | 20:59

  4. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    groupsi2beld | 20:58

  5. Re: Nutzen von ECC?

    robinx999 | 20:55


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel