Supersportwagen: Lamborghini wird elektrisch

Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann plant ab 2025 mit einem elektrischen Supersportwagen. Ganz aufgeben will er den Verbrenner aber nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Lamborghini-Raddetail
Lamborghini-Raddetail (Bild: Lamborghini)

Lamborghini-CEO Stefan Winkelmann will zwar teilweise auf E-Fuels setzen, ab 2025 soll es aber auch ein reines Elektroauto der VW-Tochter geben. Das sagte Winkelmann in einem Interview mit der Automobilwoche.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) Akademische Weiterbildung Schwerpunkt Studiengang-Management
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. BI Dashboard Designer (m/w/d)
    AOK NordWest, Dortmund
Detailsuche

Demnach soll es zunächst Hybridfahrzeuge geben. Ende 2024 sollen nur noch Plug-in-Hybride angeboten werden. Das soll die CO2-Emissionen um mindestens 50 Prozent im Vergleich zum heutigen Stand reduzieren. 2025 soll die vierte Modellreihe mit einem ersten vollelektrischen Fahrzeug der Marke Lamborghini kommen.

Das Fahrzeug solle aber nicht auf der Plattform des Porsche Taycan oder des Audi E-Tron GT gebaut werden, sagte Winkelmann. Diese reiche für einen Lamborghini nicht. Die Elektrifizierung der Modellpalette sei die größte Transformation der Firmengeschichte. Der Umbau der Produktion soll 1,5 Milliarden Euro kosten.

Die Entscheidung dazu habe Lamborghini selbst getroffen, sie sei nicht vom Konzern vorgegeben worden. Erzwungen worden sei sie durch die Vorgaben der Politik zu den Kohlendioxidemissionen. Diese hält Winkelmann für die größte Herausforderung der Automobilindustrie: Die Regeln würden immer strenger, Lamborghini müsse aber trotzdem "die DNA des Supersportwagens beibehalten".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  2. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  3. Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
    Kitty Lixo
    Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

    Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /