Abo
  • IT-Karriere:

SuperMUC-NG: Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb

Der SuperMUC-NG bei München ist mit knapp 27 theoretischen Petaflops das wohl schnellste System in Europa. Der Supercomputer nutzt über 300.000 Xeon-CPU-Kerne und ist auch ohne GPU-Beschleunigung extrem flott.

Artikel veröffentlicht am ,
Markus Söder weiht den SuperMUC-NG ein.
Markus Söder weiht den SuperMUC-NG ein. (Bild: Bayern)

Markus Söder hat am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München die Inbetriebnahme des SuperMUC-NG gefeiert. Bayerns Ministerpräsident betonte dabei, der Freistaat sei "so stark, weil wir mutig und kraftvoll in High-Tech investieren" - das Land hat den Bau des Supercomputers mit 96 Millionen Euro gefördert. Der SuperMUC Next Generation folgt auf den SuperMUC Phase 2 und erreicht eine theoretische Rechenleistung von 26,7 Petaflops bei doppelter Genauigkeit (FP64). Das System ist damit vor dem Juwels des Forschungszentrums Jülich das schnellste in Deutschland und auf dem Papier vor dem Schweizer Piz Dainz auch in Europa.

Stellenmarkt
  1. Viessmann Group, Berlin
  2. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen

Anders als der Jewels und der Piz Dainz setzt das Leibniz-Rechenzentrum beim SuperMUC-NG jedoch rein auf CPUs und bis auf eine Ausnahme nicht auf Tesla-Rechenkarten von Nvidia. Das System besteht aus 6.544 Think System SD650 DWC von Lenovo, die unterschiedlich bestückt sind (PDF): 6.400 haben 96 GByte RAM und 144 haben 768 GByte RAM, alle sind mit zwei Xeon-SP-CPUs mit 24 Kernen ausgerüstet. Die Skylake-SP von Intel werden warmwassergekühlt, zudem kommt eine Absorptionskältemaschine zum Einsatz - die entstandene Abwärme wird also weiterverwendet. Die Nodes sind per Omni Path verknüft, auf ihnen läuft Suse Linux Enterprise (HPC Module) in der Version 12.

Neben den eigentlichen Racks hat der SuperMUC-NG noch 64 Knoten, die per Cloud statt lokal ansprechbar sind: 32 davon nutzen Xeon-Prozessoren und 32 sind zusätzlich mit Nvidias Tesla V100 versehen. Die Beschleuniger eignen sich vor allem für Deep Learning, generell hat das Leibniz-Rechenzentrum den bisherigen SuperMUC etwa für Simulationen zu Auswirkungen des Klimawandels oder für medizinische Zwecke wie der Erforschung von Brustkrebsmedikamenten verwendet.

Die insgesamt 314.112 Xeon-Kerne liefern 26,7 FP64-Petaflops und sollen im HPC-Benchmark Linpack auf leicht über 20 Petaflops kommen. Damit würde der SuperMUC-NG auf dem sechsten Platz der weltweit schnellsten Supercomputer landen, wenngleich der japanische ABCI nicht sehr viel flotter ist. Erst die vorderen vier Plätze sind mit 100 Petaflops bis 187 Petaflops unerreichbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 32,99€

Korashen 26. Sep 2018

Na weil der Vergleich eines OS für einen Supercomputer und das OS für den Dienst-PCs des...

ibsi 26. Sep 2018

Mein Tipp: Er hatte zwei Tabs auf mit zwei Golem Beiträgen: Den hier und den "Grüne...

Wolf_ 26. Sep 2018

ich seh das eher so, dass söders erwähnung/anwesenheit eine beleidigung gegenüber dem...

flow77 25. Sep 2018

Yeah!


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /