• IT-Karriere:
  • Services:

Superkraft11: Zehnjähriger ist der weltbeste Minecraft-Spieler

Er hat sich in der ersten nordamerikanischen Minecraft-Meisterschaft gegen ältere Konkurrenz durchgesetzt: Ein zehnjähriger Junge mit dem Pseudonym Superkraft11 hat beim Klötzchenbau-Turnier gewonnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Minecraft
Minecraft (Bild: Screenshot Golem.de)

Das Pseudonym Superkraft11 klingt nach schwerem Jungen und nach viel Erfahrung in langen harten Kämpfen. Tatsächlich verbirgt sich dahinter aber ein zehnjähriger Junge namens Julien, der aus Los Angeles kommt. Er hat sich in einem USA-weit ausgetragenen Turnier gegen größtenteils ältere Konkurrenz durchgesetzt und so einen Gutschein für ein Stipendium im Wert von 5.000 US-Dollar gewonnen.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. SCHOTT AG, Mainz

Das Turnier wurde von Super League Gaming ausgetragen - einem Veranstalter, der langfristig auch nach Europa und in andere Genres expandieren möchte. Die "Minecraft Super League" ist kein klassischer E-Sport-Wettkampf. Stattdessen sind auch soziale und vor allem pädagogische Elemente wichtig, so der Veranstalter. Julien hat nicht nur als Einzelspieler gewonnen, sondern auch mit seinem Team.

Die Matches haben über mehrere Runden in Kinos in 40 US-Städten stattgefunden. Die Spieler treten mehrmals in Mayhem, dann in Build und schließlich in Crystal Crater an. Für den Sieg werden teils Punkte gezählt, teils Bilder von den erstellten Gebäuden online gestellt, so dass das Publikum den Gewinner per Wahl bestimmen kann. Die nächste Ausgabe des Turniers soll im Februar 2016 beginnen - dann bereits in über 80 US-Städten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  3. (-47%) 21,00€

Frankenwein 31. Dez 2015

Den Hersteller, Mojang, bzw. Microsoft. Wenn diese eine Liga zur offiziellen Liga...

plutoniumsulfat 31. Dez 2015

Und noch mehr,weil er das ja nicht den lieben langen Tag tut.

plutoniumsulfat 31. Dez 2015

Dann titelt man aber nicht nur einen Spieler, sondern das ganze Team -> siehe den Fußball...

Nadja Neumann 30. Dez 2015

Eigendlich kann das schon per definition nicht sein, es sei den kein anderer Ort auf der...

baltasaronmeth 30. Dez 2015

Im Unterschied zum derzeitigen Zustand der News-Landschaft müsste ich dann nicht erst die...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

    •  /