Abo
  • Services:

Supergiant Games: Bastion-Macher arbeiten an Transistor

Das 2011 veröffentlichte Indie-Game Bastion gilt als kleiner Kult, jetzt stellt das Entwicklerstudio Supergiant Games sein nächstes Projekt vor. Es heißt Transistor - und der Trailer lohnt sich allein schon wegen der Musik.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Transistor
Artwork von Transistor (Bild: Supergiant Games)

In Bastion war ein trauriger Junge die Hauptfigur, im nächsten Werk von Supergiant Games steuert der Spieler eine junge Frau - der es ebenfalls nicht immer glänzend geht. Unter anderem, weil sie zu Beginn fast von mysteriösen Assassinen niedergestreckt wird. Die dabei verwendete Waffe schnappt sie sich und merkt dann, dass es sich um ein besonders mysteriöses Kampfgerät handelt, das nach und nach immer mehr Möglichkeiten bietet.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Spielperspektive und wohl auch die düstere, geheimnisvolle Atmosphäre dürften sich nicht allzu sehr von Bastion unterscheiden. Allerdings ist die rothaarige Protagonistin vor allem in einer futuristischen Stadt unterwegs.

  • Transistor (Bilder: Supergiant Games)
  • Transistor
  • Transistor
  • Transistor
Transistor (Bilder: Supergiant Games)

Transistor soll 2014 erscheinen, zu den anvisierten Plattformen äußert sich Supergiant Games noch nicht. Bastion ist inzwischen für Windows, Mac OS, Linux, iOS, Google Chrome und für die Xbox 360 erhältlich. Auf der Spielemesse Pax East, die vom 22. bis zum 24. März 2013 in Boston stattfindet, wollen die Entwickler eine frühe spielbare Version zeigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

Sioux11 27. Aug 2013

Cynthia Harrell - Snake Eater aus Metal Gear Solid 3! Beste wo gibt ;) Ich weiß das...

Ganoes 21. Mär 2013

Naja ^^ man könnte jetzt noch rumstreiten aus welchem Material das Schwert ist usw. aber...

Ganoes 20. Mär 2013

Da stimme ich dir vollkommen zu. ^^ Bastion ist meiner Meinung nach allein durch den...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /