Abo
  • Services:

Supercomputer: Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut

Zehn Mal schneller als der derzeit schnellste Computer soll er werden: In Tianjin wird ein neuer Supercomputer gebaut. Tianhe-3 wird der erste Exaflops-Rechner.

Artikel veröffentlicht am ,
Supercomputer Sunway Taihu Light: bald nur noch Nummer 2
Supercomputer Sunway Taihu Light: bald nur noch Nummer 2 (Bild: NRCPC)

Der nächste Supercomputer kommt wieder aus China: Am Nationalen Zentrum für Supercomputer im Tianjin werde mit Tianhe-3 der erste Exaflops-Rechner gebaut, berichtet die englischsprachige Tageszeitung China Daily.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Diapharm GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Exaflops bedeutet, der Rechner kann eine Trillion Rechenoperationen in der Sekunde durchführen. Damit werde Tianhe-3 zehn Mal schneller sein als der derzeit schnellste Computer Sunway Taihu Light, sagte Meng Xiangfei, Leiter des Nationalen Supercomputer-Zentrums, der Zeitung. Im Sunway Taihu Light, der am National Supercomputing Center in Wuxi steht, sind ausschließlich in China entwickelte und produzierte Prozessoren verbaut. Auch Tianhe-3 soll ausschließlich auf chinesischer Hardware basieren.

Tinahe-3 soll Erdbeben simulieren oder die Smogverteilung berechnen

Er soll für sehr aufwendige Berechnungen eingesetzt werden, wie etwa die Smogverteilung auf nationaler Ebene. Andere Möglichkeiten seien die Simulationen von Erdbeben und der Verbreitung von Epidemien. Das könnte schnellere und effektivere staatliche Maßnahmen ermöglichen, sagte Meng. Schließlich könnte Tianhe-3 für eine schnelle Sequenzierung des Erbguts oder eine schnelle Analyse von Proteinstrukturen genutzt werden.

Der Bau des Supercomputers soll 2018 abgeschlossen sein. 2020 soll er dann einsatzbereit sein. China führt aktuell die Liste der Top-500-Supercomputer mit Sunway Taihu Light und Tianhe-2 an. Auf Platz drei folgt Titan aus den USA.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

no:use 21. Feb 2017

Das Ziel neuer Supercomputer ist mittlerweile nicht mehr Schnelligkeit (dass ist eher...

Arsenal 21. Feb 2017

Die Green500 wird nicht von einem chinesischen Superrechner angeführt. Dort landet er auf...

Arsenal 21. Feb 2017

Der aktuelle läuft mit Sunway RaiseOS, welches wohl auf Linux basiert. Dazu gibt es ein...

Blackhazard 21. Feb 2017

verteilte SuperRechner ist nicht schwer bzw. ist die normalität im Militär... siehe USA...

wp (Golem.de) 20. Feb 2017

Danke für den Hinweis. Ist korrigiert wp (Golem.de)


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Android 9 im Test: Intelligente Optimierungen, die funktionieren
Android 9 im Test
Intelligente Optimierungen, die funktionieren

Die Veröffentlichung von Googles Android 9 kam überraschend, ebenso schnell war die neue Version namens Pie auf den Pixel-Geräten. Wir haben uns die Aktualisierung auf ein Pixel 2 XL geholt und getestet: Einige der neuen Funktionen gefallen uns, andere laufen noch nicht so gut wie erwartet.
Von Tobias Költzsch

  1. Android 9 Pie-Version von Android Go kommt im Herbst 2018
  2. Android 9 Pixel XL hat immer noch Probleme mit Schnellladen

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    •  /