Supercomputer: Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut

Zehn Mal schneller als der derzeit schnellste Computer soll er werden: In Tianjin wird ein neuer Supercomputer gebaut. Tianhe-3 wird der erste Exaflops-Rechner.

Artikel veröffentlicht am ,
Supercomputer Sunway Taihu Light: bald nur noch Nummer 2
Supercomputer Sunway Taihu Light: bald nur noch Nummer 2 (Bild: NRCPC)

Der nächste Supercomputer kommt wieder aus China: Am Nationalen Zentrum für Supercomputer im Tianjin werde mit Tianhe-3 der erste Exaflops-Rechner gebaut, berichtet die englischsprachige Tageszeitung China Daily.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer / Cloud Architekt (d/w/m)
    MT AG, Frankfurt a.M., Köln, München, Ratingen
  2. Funktionsentwickler Funktionale Sicherheit (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
Detailsuche

Exaflops bedeutet, der Rechner kann eine Trillion Rechenoperationen in der Sekunde durchführen. Damit werde Tianhe-3 zehn Mal schneller sein als der derzeit schnellste Computer Sunway Taihu Light, sagte Meng Xiangfei, Leiter des Nationalen Supercomputer-Zentrums, der Zeitung. Im Sunway Taihu Light, der am National Supercomputing Center in Wuxi steht, sind ausschließlich in China entwickelte und produzierte Prozessoren verbaut. Auch Tianhe-3 soll ausschließlich auf chinesischer Hardware basieren.

Tinahe-3 soll Erdbeben simulieren oder die Smogverteilung berechnen

Er soll für sehr aufwendige Berechnungen eingesetzt werden, wie etwa die Smogverteilung auf nationaler Ebene. Andere Möglichkeiten seien die Simulationen von Erdbeben und der Verbreitung von Epidemien. Das könnte schnellere und effektivere staatliche Maßnahmen ermöglichen, sagte Meng. Schließlich könnte Tianhe-3 für eine schnelle Sequenzierung des Erbguts oder eine schnelle Analyse von Proteinstrukturen genutzt werden.

Der Bau des Supercomputers soll 2018 abgeschlossen sein. 2020 soll er dann einsatzbereit sein. China führt aktuell die Liste der Top-500-Supercomputer mit Sunway Taihu Light und Tianhe-2 an. Auf Platz drei folgt Titan aus den USA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


no:use 21. Feb 2017

Das Ziel neuer Supercomputer ist mittlerweile nicht mehr Schnelligkeit (dass ist eher...

Arsenal 21. Feb 2017

Die Green500 wird nicht von einem chinesischen Superrechner angeführt. Dort landet er auf...

Arsenal 21. Feb 2017

Der aktuelle läuft mit Sunway RaiseOS, welches wohl auf Linux basiert. Dazu gibt es ein...

Blackhazard 21. Feb 2017

verteilte SuperRechner ist nicht schwer bzw. ist die normalität im Militär... siehe USA...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für die Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

  3. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /