Abo
  • Services:
Anzeige
Skylanders Supercharger
Skylanders Supercharger (Bild: Activision)

Superchargers: Skylanders bekommen U-Boote und Düsenjäger

Skylanders Supercharger
Skylanders Supercharger (Bild: Activision)

Skylanders wird um Fahr- und Flugzeuge sowie um Schiffe angereichert. Spieler sollen in der nächsten Version sogar im Zweierteam zu Land, zu See und in der Luft antreten können - auch mit den älteren Figuren.

Anzeige

Activision hat für das nächste Skylanders die von vielen Spielern gewünschten Vehikel angekündigt. Die für Ende September 2015 angekündigte Fortsetzung soll Fahrzeuge wie Rennwagen und Jeeps ebenso bieten wie Flugzeuge, etwa einen futuristischen Düsenjäger, sowie Schiffe, etwa ein U-Boot. Die Vehikel lassen sich natürlich noch vielfältig aufrüsten und mit teils witzigen Extras versehen: Bei einer Präsentation konnte Golem.de etwa einen Gummi-Rettungsring namens Mr Squeeks kennenlernen, der beim U-Boot besonders hohe Geschwindigkeiten erlaubt.

Durch die Vehikel ergeben sich einige neue inhaltliche Möglichkeiten. So können Spieler im Koopmodus nicht mehr nur zu Fuß gemeinsam antreten, sondern auch ein Fahrzeug gemeinsam nutzen. Dann ist einer der beiden für das Fahren oder Fliegen zuständig, der andere bedient die Bordkanone.

Dazu kommen Rennelemente, bei denen der Spieler durch teils sehenswerte Umgebungen sausen kann - bei der Präsentation ging es etwa mit dem Düsenjäger durch schicke, in Wolken gehüllte Himmelsruinen. In einem Wasserlevel zeigte Vicarious Visions, wie das wild schaukelnde U-Boot gegen einen Bossgegner antreten muss, der immer neue Wellen generiert - erst mit zielsuchenden Raketen war er einigermaßen sicher ins Visier zu nehmen.

  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
  • Skylanders Superchargers (Bild: Activision)
Skylanders Superchargers (Bild: Activision)

Ebenfalls neu - und sowohl Ingame als auch aus Kunststoff verfügbar - sind die Superchargers, eine weitere Klasse von Helden mit besonderen Angriffsbewegungen, besonders starken Angriffen und Kanonen. Sie müssen helfen, in der Handlung gegen den bösen Kaos bestehen zu können. Der hat eine Waffe namens "Unheilstation des ultimativen Unheils" geschaffen, die sogar den Himmel selbst verschlingen kann.

In Deutschland soll das Starterpaket ab dem 25. September erhältlich sein. Es enthält neben dem Portal einen Skylander, einen Supercharger und ein Vehikel, und ist für iPad, Wii U, Playstation 3 und 4 sowie für Xbox 360 und One verfügbar. Für Nintendo Wii und das 3DS erscheint ebenfalls ein Skylanders, aber das wird inhaltlich anders ausgerichtet - Details dazu liegen noch nicht vor.

Nachtrag vom 3. Juni, 17:13 Uhr

Wir haben den Artikel um den offiziellen Ankündigungstrailer erweitert.


eye home zur Startseite
ArnoNymous 03. Jun 2015

Ehm.. details bitte



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  3. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 49,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: hmmm

    derJimmy | 16:43

  2. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    Ovaron | 16:42

  3. Re: Und bei DSL?

    DieDy | 16:35

  4. Re: Wie soll das in der freien Wildbahn...

    lear | 16:29

  5. Re: Geringwertiger Gütertransport

    m9898 | 16:25


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel