Supercharger: Tesla plant Öffnung seines Supercharger-Netzwerks Ende 2021

Teslas Schnellladenetzwerk mit über 25.000 Superchargern weltweit soll noch in diesem Jahr für andere Elektrofahrzeuge geöffnet werden. Das teilte Elon Musk mit.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Supercharger
Tesla Supercharger (Bild: Pexels/CC0 1.0)

"Wir werden unser Supercharger-Netzwerk später in diesem Jahr für andere EVs öffnen", teilte Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter mit. Das Tesla-Ladenetzwerk werde im Laufe der Zeit für andere Elektrofahrzeuge in allen Ländern geöffnet. Bislang können nur Teslas eigene Fahrzeuge an den Superchargern laden.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
Detailsuche

Mitte Juni 2021 hatte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) mitgeteilt: "Ich bin mit Herstellern wie Tesla im direkten Gespräch, um zu erreichen, dass die Bestandsinfrastruktur, zum Beispiel Tesla Supercharger, auch für andere Hersteller geöffnet wird. Es gibt ein paar technische Fragen zu klären, aber ich erwarte, dass wir zu einer Lösung kommen." Ende Juni 2021 gab es Nachrichten aus Norwegen, wonach Tesla die Öffnung des Ladenetzwerks plant.

Was das Laden für Drittmarken kosten wird und wie Tesla damit umgehen will, wenn die eigene Kundschaft vor langen Warteschlangen steht, geht aus dem Tweet von Musk nicht hervor. Fraglich ist auch, ob die Öffnung ohne bauliche Maßnahmen möglich sein wird, da Teslas Ladesäulen weder Displays aufweisen noch eine Authentifizierung per Karte möglich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

Thorgil 27. Jul 2021 / Themenstart

Wieso sollte man Automobilhersteller dazu zwingen? Tankstellen werden auch nicht von...

NeoXolver 22. Jul 2021 / Themenstart

Naja du solltest die beiden Ladepunkttypen nicht verwechseln. Die meisten Hybriden...

Thorgil 22. Jul 2021 / Themenstart

Das dort ein Umbruch stattfindet liegt an den kommenden Emissionsvorgaben.

m4mpf 21. Jul 2021 / Themenstart

Den Preis bestimmt dann die Ladekarte bzw. der Lade-Vertrag der im Fahrzeug für Plug...

xSureface 21. Jul 2021 / Themenstart

Die Menge der Ladestationen ist niedrig ja. Gemessen an der Usability aber doppelt so hoch.

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /