• IT-Karriere:
  • Services:

Super Smash Bros: Nintendo schickt Mario und Link in den Ring

Noch vor Ende 2018 soll ein neues Super Smash Bros für die Switch erscheinen, in dem neben Mario und Link auch Figuren aus Splatoon kämpfen. Für dieses Actionspiel hat Nintendo eine Erweiterung mit einer Einzelspielerkampagne angekündigt - und eine Reihe weiterer Neuheiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Ältere Artwork von Super Smash Bros.
Ältere Artwork von Super Smash Bros. (Bild: Nintendo)

Falls Nintendo nicht noch ein weiteres großes Spiel ankündigt, wird der wichtigste Titel des japanischen Konzerns 2018 wohl Super Smash Bros. Noch vor Ende des Jahres soll das Kampfspiel für die Switch erscheinen. Darin treten - das verrät der erste Teaser - neben Mario und Link auch die Inklinge aus der Splatoon-Reihe an. Weitere Informationen hat der Hersteller bislang nicht veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. über ATLAS TITAN Paderborn GmbH, Gütersloh
  2. Schmidt + Clemens GmbH + Co. KG, Lindlar

In einem seiner Direct-Videosteams hat Nintendo außerdem für Splatoon 2 eine Solokampagne angekündigt. Der erscheint unter dem Titel Octo Expansion im Sommer, der Preis liegt bei 20 Euro. Spieler schlüpfen in die Rolle von Agent 8, einem weiblichen Oktoling ohne Gedächtnis, und kämpfen sich durch 80 Missionen. Die Handlung soll laut Nintendo "neues Licht auf besonders beliebte Spielcharaktere" werfen.

Bereits im April 2018 soll ein kostenloses Update für Splatoon 2 verfügbar sein, das mehr als 100 neue Ausrüstungsgegenstände enthält. Später im Frühjahr sollen weitere Arenen folgen, darunter die Steinköhlergrube, das Camp Schützenfisch und der Flunder Funpark. Obendrein wird eine neue, extrem hohe Rangstufe eingeführt: Im Rang X geht es noch eine Spur härter zu als bei S+.

Am 10. Juli 2018 will Activision dann die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy für die Nintendo Switch veröffentlichen. Die Sammlung war Mitte 2017 für die Playstation 4 (Test auf Golem.de) auf den Markt gekommen und ein überraschend großer Verkaufserfolg. Sie bietet drei vollständig überarbeitete Versionen der ersten drei Abenteuer mit dem Beuteldachs, die übrigens dann nicht nur für die Switch, sondern auch für Windows-PC und die Xbox One auf den Markt kommen.

Nintendo macht im Video noch eine Reihe weiterer Ankündigungen. So soll das Indiegame Little Nightmares von Bandai Namco im Sommer 2018 auch für die Switch erscheinen, auf anderen Plattformen ist es bereits erhältlich. South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe kommt am 14. April auf die Switch, Hyrule Warriors folgt am 18. Mai und Dark Souls Remastered ist ab dem 25. Mai verfügbar. Mario Tennis Aces will am 22. Juni aufschlagen, und das Rollenspiel Octopath Traveler von Square Enix kommt am 13. Juli 2018 auf den Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Disco Elysium für 29,99€, Metro Exodus: Gold Edition für 29,19€, Prey Digital Deluxe...
  2. 49,99€
  3. (u. a. Surface Pro 7 für 759€, Surface Go 2 Essentials Bundle für 567,99€, Surface Pro X für...

_2xs 12. Mär 2018

Haben wir 2017? Du solltest mal neue Youtube Verarschvideos gucken, die auch die...

elknipso 09. Mär 2018

Für was braucht man schon ein Backup? Und so eine Frage in einem IT Forum, Kopfschüttel.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Coronapandemie Wie wir fliegen werden

    •  /