Abo
  • Services:

Super Mario Bros.: Artikel zu Marktforschung bei Nintendo

An dieser Stelle stand ursprünglich ein Text über Nintendo und den Schwierigkeitsgrad bei Spielen. Die Nachricht hat sich als Falschmeldung entpuppt. Sie beruhte auf einem frei erfundenen Satirebeitrag. Wir haben den Text daher gelöscht und bitten um Entschuldigung!

Artikel veröffentlicht am ,
Verpackungsartwork einer Super-Mario-Bros.-Version
Verpackungsartwork einer Super-Mario-Bros.-Version (Bild: Nintendo)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 34,95€
  3. 49,99€
  4. 4,99€

Anonymer Nutzer 07. Jul 2013

Könnte mir mal jemand von GOLEM verraten wieso mit meinem Smartphone Browser ständig...

Endwickler 05. Jul 2013

Wozu googeln? Für diesen Artikel musste man doch nur mal in den Golemtext schauen und...

Nebucatnetzer 04. Jul 2013

Kanns dir im Detail jetzt nicht mehr gerade sagen aber ich wahr doch sehr überrascht wie...

mimimi 04. Jul 2013

Ist doch alles nur eine Frage der Gewöhnung. Wenn man einen WII - controller in die Hand...

ChristianG 04. Jul 2013

dass das Genre Jump'n'Run nicht mehr bekannt ist. Wer das Genre nicht kennt, der wird...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

    •  /