Abo
  • Services:
Anzeige
Leadex Platinum
Leadex Platinum (Bild: Super Flower)

Super Flower Leadex Platinum: Erstes 2.000-Watt-Netzteil lastet halbe Steckdose aus

Leadex Platinum
Leadex Platinum (Bild: Super Flower)

Satte 2 Kilowatt für Übertakter und absolute High-End-Systeme: Super Flowers Netzteil Leadex Platinum richtet sich an eine kleine Zielgruppe, liefert wahnwitzige 167 Ampere und ist keine Vaporware.

Anzeige

Super Flower hat das Leadex Platinum vorgestellt, das erste regulär in Deutschland erhältliche Netzteil mit 2.000 Watt Nennleistung und 80-Plus-Platinum-Zertifizierung. Das Leadex Platinum hat Super Flower in Zusammenarbeit mit dem bekannten britischen Übertakter Ian "8Pack" Parry entwickelt, der Fokus liegt daher auf extrem stabilen Spannungen.

Das Leadex Platinum ruft 167 Ampere über die 12-Volt-Leitung ab. Aus dieser beziehen Grafikkarten und Prozessoren den Hauptanteil ihrer elektrischen Energie, weitere 120 Watt stehen für Festplatten oder SSDs zur Verfügung. Das Netzteil arbeitet nur im 230-Volt-Netz, eine handelsübliche, mit 16 Ampere gesicherte Steckdose liefert hier 3.680 Watt.

Die 80-Plus-Platinum-Zertifizierung fordert bei 230 Volt eine Effizienz von 91 Prozent bei voller Auslastung, 94 Prozent bei halber Auslastung und 90 Prozent bei 20 Prozent Auslastung. Super Flower liegt laut eigenen Angaben leicht oberhalb dieser Mindestwerte.

Damit die bis zu 2.000 Watt des Leadex Platinum überhaupt genutzt werden können, legt Super Flower dem vollmodularen und mit 150 x 86 x 220 mm riesigen Netzteil Unmengen an Kabeln bei: Gleich neun Stränge sind mit einem 6+2-Pin-Stecker für Grafikkarten ausgestattet.

Das reicht theoretisch für die gleiche Anzahl an Pixelbeschleunigern mit je 375 Watt, so viel Leistung liefert aber selbst das Leadex Platinum nicht.

  • Leadex Platinum (Bild: Super Flower)
  • Leadex Platinum (Bild: Super Flower)
  • Leadex Platinum (Bild: Super Flower)
  • Leadex Platinum (Bild: Super Flower)
Leadex Platinum (Bild: Super Flower)

Das Super Flower Leadex Platinum ist mit einem 140-mm-Lüfter ausgestattet und bietet einen Kurzschlussschutz (SCP), einen Überspannungsschutz (OVP), einen Unterspannungsschutz (UVP) sowie einen Überlastschutz (OPP) - ein Überhitzungsschutz (OTP) fehlt zielgruppenbedingt.

Das 2-kW-Netzteil kostet bei Caseking 370 Euro.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 03. Feb 2015

Dafür dürfte das doch noch etwas zu teuer sein.

M.P. 03. Feb 2015

Ein anderer Aspekt ist die Lebensdauer des Netzteiles: Bei Minimallast sind einige...

HiddenX 03. Feb 2015

Naja, was anderes steht ja nun auch nicht im Artikel. Da steht eine mit 16A abgesicherte...

User_x 03. Feb 2015

uiii... eine wohnung in einer wohnung... ist der aber groooß...

tbxi 02. Feb 2015

Um 167 A über 12 V abzurufen, müsste auch die Leitung nicht unerheblich dick sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. ViaMedia AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: Beweisen muss man das nicht unbedingt

    EhNickma | 21:17

  2. Re: Störende Kabel?

    /mecki78 | 21:16

  3. Re: Am markt vorbei?

    Ovaron | 21:04

  4. Bitch, please

    __destruct() | 21:01

  5. Re: Priv

    interlingueX | 21:00


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel