Sunrise und Salt: Mobilfunkbetreiber bauen selbst Glasfaser aus

Swiss Open Fiber will 1,5 der 5 Millionen anschließbaren Haushalte in der Schweiz mit FTTH versorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sunrise-Shop in der Schweiz
Sunrise-Shop in der Schweiz (Bild: Sunrise)

Die beiden Mobilfunkbetreiber Sunrise und Salt gründen das Gemeinschaftsunternehmen Swiss Open Fiber. Das gaben die beiden Schweizer Unternehmen am 19. Mai 2020 bekannt. In den nächsten fünf bis sieben Jahren sollen bis zu 3 Milliarden Franken (2,8 Milliarden Euro) investiert werden, um 1,5 Millionen Haushalte mit Glasfaser zu erschließen. Der Beginn des Ausbaus ist für das vierte Quartal des laufenden Jahres geplant.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d) Packaging Management Workflow
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. System Specialist Application Owner (m/w/d) für Software auf den Clients
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
Detailsuche

Laut Angaben der Partner sind von den 5 Millionen anschließbaren Haushalte in der Schweiz weniger als die Hälfte mit FTTH versorgt.

Der zweitgrößte Schweizer Telekommunikationsbetreiber Sunrise baut bereits massiv 5G aus. Größter Aktionär von Sunrise ist mit 24,5 Prozent die deutsche Freenet.

Der Schweizer Mobilfunkbetreiber Salt (Orange) gehörte einst zu France Telecom und ist jetzt im Besitz des französischen Unternehmers Xavier Niel, der auch die Mehrheit an Monaco Telecom hält. Seit März 2018 bietet Salt Haushalten auch Glasfaseranschlüsse (FTTH) an.

Swiss Open Fiber will offenes Netz anbieten

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Swiss Open Fiber, ein Joint Venture, wird von Salt und Sunrise gegründet und soll bei gleichen Aktienteilen mit einem künftigen Kapitalpartner gehalten werden.

Dabei sollen jene Gebiete in der Schweiz unterstützt werden, die nicht ausreichend mit Breitbandtechnologie versorgt sind, um so die Digitalisierung auch in nichtstädtischen Gebieten voranzutreiben. Während Salt und Sunrise als Hauptmieter der Plattform auftreten werden, soll die Infrastruktur weiteren Anbietern zur Verfügung stehen.

Marc Furrer, ehemaliger Präsident der Eidgenössischen Kommunikationskommission, wird Verwaltungsratspräsident von Swiss Open Fiber. Der Aufbau wird von Swiss Fibre Net unterstützt, ein Gemeinschaftsunternehmen von Energieversorgern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessoren
Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. Gif-Anbieter: Meta soll zum Verkauf von Giphy gezwungen werden
    Gif-Anbieter
    Meta soll zum Verkauf von Giphy gezwungen werden

    Die Übernahme des Gif-Dienstes Giphy soll Konkurrenten von Facebook, Instagram und Co. unter Druck setzen, argumentiert die britische Kartellbehörde.

  3. Fleet: Jetbrains bringt neuen leichtgewichtigen Editor
    Fleet
    Jetbrains bringt neuen leichtgewichtigen Editor

    Die IDE-Spezialisten von Jetbrains reagieren auf den Druck durch Visual Studio Code. Zudem gibt es nun Remote-Entwicklung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /