Abo
  • Services:
Anzeige
Sunrise-Chef Olaf Swantee
Sunrise-Chef Olaf Swantee (Bild: Sunrise)

Sunrise: GSM-Abschaltung im kommenden Jahr

Sunrise-Chef Olaf Swantee
Sunrise-Chef Olaf Swantee (Bild: Sunrise)

In der Schweiz kommt das Ende des GSM-Netzes früh. Sunrise fährt GSM, GPRS und EDGE Ende 2018 herunter, zuvor war von Ende 2017 die Rede.

Sunrise wird sein GSM-Netz im kommenden Jahr abschalten. Das gab der zweitgrößte Schweizer Mobilfunk- und Festnetzbetreiber bekannt. Die "veraltete 2G-Technologie (GSM/GPRS/EDGE) wird bereits per Ende 2018 abgeschaltet", erklärte Sunrise. Den 2G-Kunden sollen Tauschangebote gemacht werden. Im Vergleich zu Deutschland kommt die Abschaltung früh.

Anzeige

Wenn Betreiber mehr Frequenzen für LTE nutzen, sind erheblich höhere Datenübertragungsraten erreichbar. Mit LTE Advanced+ sind mehr als 1 GBit/s möglich. Mit den "zusätzlich geplanten Bandbreiten" werde "der Ausbau mit 4G und 4G+ forciert", sagte Sunrise-Chef Olaf Swantee. Sunrise habe sein 4G-Mobilnetz vorwiegend im tieferen Funkspektrum aufgebaut.

Zuvor hatte das Onlinemagazin Mobile World Live vom Branchenverband GSM Association unter Berufung auf Swantee berichtet, dass Sunrise bereits ab Ende 2017 keine GSM-Geräte mehr unterstützen würde. Marktführer Swisscom hat den Schritt erst für Ende 2020 angesetzt.

Sunrise: Rund 9 Prozent laufen noch über GSM

Laut Angaben von GSMA Intelligence (GSMAi) liefen im ersten Quartal 2017 noch 8,6 Prozent der Verbindungen bei Sunrise über das alte 2G-Netzwerk.

Sunrise folgt beim Abschalten der 2G-Netze anderen Betreibern: Australiens größter Telekommunikationskonzern Telstra hatte Ende vergangenen Jahres sein 2G heruntergefahren, die Konkurrenten Optus und Vodafone folgten im April und September 2017. Singapurs Betreiber Singtel, Starhub und M1 haben ihre 2G-Netze schon in diesem Jahr abgeschaltet. In den USA unternahm AT&T zur Jahreswende 2016/2017 den Schritt: Die Mindestvoraussetzungen für den Betrieb im AT&T-Netz lagen damit bei einem 3G-Telefon mit 850/1.900-MHz-Band-Unterstützung.


eye home zur Startseite
Dakkaron 14. Nov 2017

Der Hauptunterschied zwischen 2G/3G und 4G ist, dass 2G und 3G einen Packet-Switched...

Fenster 26. Jun 2017

Hallo eight, Das Verb leitet sich zwar direkt von Nomen ab, allerdings ist die...

FreiGeistler 23. Jun 2017

Muss man das verstehen? Gerafe Schweizer gelten doch als überpünktlich.

M.P. 22. Jun 2017

Naja, wenn man mit dem Stichtag der Abschaltung der GSM-Basisstationen auf gleicher...

Silent_GSG9 22. Jun 2017

So ein Quark. Natürlich sind mittlerweile auch Gespräche über LTE möglich (VoLTE). Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  2. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Linux on Galaxy

    DAGEGEN | 03:35

  2. Re: Hinten einsteigen ist erlaubt

    Sharra | 03:19

  3. Re: Und ich habe heute erfahren...

    bombinho | 03:14

  4. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    Frank... | 02:56

  5. Also mich persönlich hat es sofort abgeschreckt...

    FrancescoLoGiudice | 02:53


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel