Sunrise: 5G bei 700 MHz bis 2.600 MHz nicht viel besser als 4G+

Sunrise vergleicht seinen 5G-Ausbau mit der Swisscom. Deren 5G Wide sei nicht viel besser als 4G. Es geht um die "richtigen" Frequenzbereiche.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Router für 5G
Der neue Router für 5G (Bild: Sunrise)

Sunrise baut derzeit ausschließlich sein 5G-Netz im 3,5 GHz-Bereich mit bis zu 2 GBit/s aus. Das gab der zweitgrößte Schweizer Mobilfunkbetreiber am 1. November 2019 bekannt. Ein 5G-Ausbau in den bestehenden Frequenzen bei 700 MHz bis 2.600 MHz "würde zwar den Vorteil bringen, rasch eine breitflächige 5G-Abdeckung zu bieten, kompatible Geräte sind aber kaum verfügbar und die Verbindungsgeschwindigkeiten unterscheiden sich nicht wesentlich von 4G+".

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d) Cloud
    EPLAN GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. IT-Prozessexperte (m/w/d) meter2cash
    Mainova AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Dieser Ausbau biete eine qualitativ gute Alternative, um langsame Festnetzanschlüsse zu ersetzen. In Deutschland wurden die ersten Frequenzen für 5G in den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz versteigert. Diese werden laut Deutscher Telekom die neuen Übertragungsraten von bis zu zehn Gbit/s aufnehmen.

"Die Schweiz ist in Europa bei 5G mit großem Abstand an der Spitze. Wir sind stolz, dass wir mit dem größten 5G-Netz einen Betrag dazu leisten können. Die Rückmeldungen sind sehr positiv", sagte Olaf Swantee, Chef von Sunrise. Sunrise versorgt nach eigenen Angaben rund 309 Städte und Orte mit 5G. Mit Lampsites wird eine 5G-Versorgung innerhalb von Gebäuden hergestellt. Sunrise will das 5G-Netz so rasch wie möglich in allen Regionen ausbauen und konzentriert sich dabei auf die Kantone und Gemeinden, die einen raschen Ausbau wollen. 5G-Ausrüster von Sunrise ist der chinesische Technologiekonzern Huawei.

Die Swisscom führt 5G auf verschiedenen Frequenzen ein: Die Frequenzen 1.800 und 2.100 MHz seien eher für die Abdeckung geeignet und die 3.500-MHz-Frequenz biete hohe Kapazität und Geschwindigkeit, aber keine große Abdeckung. "Darum unterscheiden wir zwischen 5G Fast - großer Datendurchsatz, kleine Abdeckung - und 5G Wide - schweizweite 5G-Abdeckung mit geringerem Datendurchsatz", erklärte Swisscom-Sprecherin Sabrina Hubacher Golem.de im April 2019.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bombinho 05. Nov 2019

Danke erstmal fuer die ausfuehliche Erklaerung, ich werde mir das noch ein wenig genauer...

tg-- 04. Nov 2019

Absolut korrekt. LTE und 5G sind hier praktisch identisch. Nach aktuellen 3gpp Standards...

chefin 04. Nov 2019

Warum kaufst du dann keinen Veyron. Der ist schnell, hat die beste Beschleunigung usw...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /