Abo
  • Services:

Gegen Überstunden: Seoul will Beamten abends die PCs abschalten

Die südkoreanische Regierung startet ein Programm gegen Überarbeitung. Ab Ende März müssen Beamte in der Hauptstadt um 20 Uhr aufhören zu arbeiten - viele sind darüber unzufrieden.

Artikel veröffentlicht am ,
Burnout ist ein bekanntes Problem in Südkorea.
Burnout ist ein bekanntes Problem in Südkorea. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Die Regierung des Staates Südkorea startet eine Initiative gegen Überarbeitung. In der Hauptstadt Seoul sollen PCs zur Abendzeit abgeschaltet werden. Damit solle die "Kultur der Überstunden" abgeschafft werden, sagt die südkoreanische Regierung laut einem Bericht des britischen Senders BBC.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. yourfirm GmbH, München

Die Regierung will den Plan in drei Phasen durchführen: Vorerst müssen Bürocomputer ab 20 Uhr abgeschaltet werden. Diese Phase wird ab dem 30. März 2018 eingeleitet. Ab April werden die Rechner um 19:30 Uhr ausgeschaltet. Im Mai beginnt die dritte Phase, welche den Feierabend auf 19 Uhr verlegt. Die Regel gelte für alle Regierungsbeamte, die in der Hauptstadt einer Tätigkeit nachgehen, heißt es.

Viele Beamten wollen mehr arbeiten

Wie genau dieser Vorgang funktionieren soll, ist nicht ganz klar. Wahrscheinlich wird per Gesetz ein Ausschalten der Computer vorgeschrieben. Denkbar wären auch Zeitschaltuhren an der Stromversorgung, die Behörden dort anbringen.

Allerdings sind laut BBC schon jetzt nicht alle Beamten mit der Regel einverstanden: Etwa 67 Prozent wollen davon ausgeschlossen werden. Dabei beträgt die durchschnittliche Arbeitszeit für Südkoreaner 2.739 Stunden pro Jahr. Zum Vergleich: Ein typischer deutscher Arbeitnehmer arbeitet bei fünf Tagen in der Woche und acht Arbeitsstunden inklusive 30 Tagen Urlaub etwa 1.840 Stunden im Jahr. Erst kürzlich habe die südkoreanische Regierung bereits die Arbeitsstunden von 68 auf 52 Stunden in der Woche verkürzt, berichtet die BBC.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

plutoniumsulfat 27. Mär 2018

Bei denen läuft diese Maßnahme aber mehr oder weniger ins Leere.

minnime 27. Mär 2018

Da kommen sogar noch mehr Zeiten hinzu. Morgens vom Klingeln des Weckers bis zum Aufbruch...

RichardEb 27. Mär 2018

Was ist denn die Begründung warum sie mehr arbeiten wollen?

LinuxMcBook 26. Mär 2018

Könnte man eigentlich mal ausprobieren. Wenn ich nicht mehr arbeite, dann trifft es als...

ManuPhennic 26. Mär 2018

habe aus meinem noch aktuellen Job auch gelernt, nie mehr einen auf Vertrauensarbeitszeit...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /