Abo
  • Services:
Anzeige
Südafrikanische App-Entwicklerin Hlulani Baloyi
Südafrikanische App-Entwicklerin Hlulani Baloyi (Bild: Intel)

Südafrikanische App-Enwicklerin: "Man findet ein Problem und überlegt sich eine App"

Hlulani Baloyi findet, dass es für Mädchen in Afrika an der Zeit ist aufzustehen und nicht mehr vor der Technologie wegzulaufen. Die erste App der Entwicklerin steht im Windows Phone Store.

Anzeige

"Man findet ein Problem und überlegt sich eine App, um es zu lösen", erklärt die südafrikanische App-Entwicklerin Hlulani Baloyi. Sie ist Girl-Rising-Botschafterin in Südafrika, was von Intel unterstützt wird. Frauen seien in Südafrika in der IT-Branche noch stark unterrepräsentiert, und Hlulani sieht sich als einen Teil davon, dies zu ändern. Wenn Frauen sich mit Informationstechnologie auskennten, geben sie das automatisch an die Kinder weiter, wovon die gesamte Gesellschaft einen großen Nutzen habe, sagte Hlulani.

"Es ist Zeit für Mädchen aufzustehen und nicht mehr vor der Technologie wegzulaufen. Wir müssen an uns selbst glauben." Geschaffen werden müsse eine Zukunft voller "unabhängiger, voll befähigter Frauen".

Hlulani kommt aus der Armut, ihre Mutter musste sie nach dem Tod des Vaters allein großziehen. "Wir haben für alles kämpfen müssen", erinnert sie sich. Sie wollte das fehlende Wissen und die Angst loswerden, die sie vor allen technischen Dingen hatte.

Baloyi studierte an der Tshwane University of Technology in Pretoria Informatik. Anschließend war sie bei dem IT-Startup-Unternehmen Geekulcha, das Mobilanwendungen und Kurse für Softwareentwickler anbietet. Eine ihrer Mobile Apps - Afridelicious - ist im Windows Phone Store erhältlich. Sie enthält beliebte afrikanische Rezepte und hilft Nutzern bei der Zubereitung.

Viele sehr junge Frauen in Südafrika bekommen Babys und bleiben dann bei den Eltern zu Hause, ohne die Schule abzuschließen oder eine Ausbildung zu machen. Zurzeit arbeitet Baloyi an einer Schwangerschafts-App, die jungen Frauen mit Ratschlägen bei verschiedensten Fragen zum Thema Mutterschaft helfen soll, etwa zum weiblichen Fruchtbarkeitszyklus oder zu Verhütungsmethoden.


eye home zur Startseite
OdinX 05. Sep 2014

Ah, habs gefunden, aber ist jetzt nicht so als würde ich das in meiner Alltagssprache...

virtual 02. Sep 2014

..ist im Artikel ja auch falsch recherchiert. Die App ist für herkömmliche Nokia-Handys...

ap (Golem.de) 02. Sep 2014

Bevor es hier noch mehr abgleitet, wird der Thread geschlossen.

Dadie 02. Sep 2014

Och ich finde die Aussage eigentlich ziemlich in Ordnung. Es geht bei der Aussage ja...

azeu 02. Sep 2014

wird jetzt so Einiges an den Kopf geworfen bekommen. Rezepte-App, Windows-Store... das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consultix GmbH, Bremen
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Caesar & Loretz GmbH, Hilden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 629€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Re: The Expanse

    PiranhA | 22:22

  2. Re: Wie verhält sich so etwas auf einem Mac mit...

    nachgefragt | 22:22

  3. Re: Steam-Provision?

    Doomhammer | 22:21

  4. Re: Wenn man die Verursacher erwischt

    Der Held vom... | 22:21

  5. Re: Virus macht Rechner putt

    Der Held vom... | 22:19


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel