Sucker Punch: Trailer von mutmaßlichem Tsushima-Vorgängerpojekt geleakt

Das gibt es selten in der Spielebranche: Ein Video zeigt ein Projekt vor Ghost of Tsushima - möglicherweise, denn bestätigt ist nichts.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Prophecy
Artwork aus Prophecy (Bild: Sucker Punch)

Es dürfte sich lohnen, bei künftig wieder stattfindenden Entwicklerkonferenzen nach Vorträgen von Beschäftigten des Entwicklerstudios Sucker Punch zu suchen und sie nach Prophecy zu fragen. Das ist der mutmaßliche Name eines Projekts, an dem das Team möglicherweise vor dem gerade veröffentlichten Ghost of Tsushima gearbeitet hat.

Stellenmarkt
  1. Qualitäts- und Prozessmanager (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Department Head Infrastructure Planning & Project Management (m/f/d)
    Dekra, Stuttgart, Ungarn, Niederlande
Detailsuche

Das Besondere: Das Video macht den Eindruck, aus einem schon weit fortgeschrittenen Spiel zu stammen. Zwar sind die Arbeiten an den Lichteffekten und das sonstige Post Processing noch nicht abgeschlossen, weshalb Farben und Texturen etwas matt wirken. Aber für die Animationen, die Charaktermodelle und viele weitere Elemente würde sich der noch nötige Arbeitsaufwand in Grenzen halten.

Der Film soll von einem früheren Mitarbeiter von Sucker Punch stammen, der es auf seiner persönlichen Webseite veröffentlicht hatte. Von dort ist es dann ins Netz gelangt. Im Dateinamen sind die Worte "Verticle Slice" zu finden, was in der Spielebranche als anderes Wort für Milestone steht - also einen Zwischenschritt, der etwa für Vorgesetzte oder Geldgeber zur Information und Freigabe gedacht ist.

Auch wenn Prophecy in einem an die Renaissance erinnernden, eher europäisch anmutenden Szenario angesiedelt ist, liegt der Verdacht nahe, dass daran auf dem Weg zu dem in Japan spielenden Ghost of Tsushima gearbeitet wurde. Einige Animationen in Prophecy erinnern jedenfalls an das gerade veröffentlichte Tsushima.

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.11.2022, Virtuell
  2. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.-21.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Möglicherweise wurde Prophecy nicht weiter verfolgt, weil es noch etwas mehr als Ghost of Tsushima an Assassin's Creed erinnert und sich Sucker Punch stärker abgrenzen wollte. Das ist aber Spekulation - das Entwicklerstudio hat sich bislang nicht zu dem Thema oder anderweitig zu Prophecy geäußert.

Nicht ganz ausschließen kann man übrigens auch, dass das Video eine ganz besonders durchtriebene Marketingaktion ist, mit der Aufmerksamkeit für Tsushima erregt werden soll. Vielleicht können wir Sucker Punch irgendwann auf einer Entwicklerkonferenz danach fragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth

Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Artikel
  1. Analyse von Apples A16: Chip des iPhone 14 Pro größer trotz kleinerer Transistoren
    Analyse von Apples A16
    Chip des iPhone 14 Pro größer trotz kleinerer Transistoren

    Bereits kurz nach Veröffentlichung des iPhone 14 kursieren erste Bilder des A16-Chips. Damit lassen sich Schlüsse über den Aufbau ziehen.

  2. Militärischer Weitblick in Toys (1992): Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film
    Militärischer Weitblick in Toys (1992)
    Ein vergessener, wenngleich prophetischer Film

    Der Kinofilm Toys von 1992 ist heute weitgehend vergessen. Zu Unrecht, gab er doch eine erstaunlich gute Prognose darüber ab, wie heutzutage Krieg geführt wird.
    Ein IMHO von Mathias Küfner

  3. Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
    Das System E-Mail
    Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

    E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
    Von Florian Bottke

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /