Abo
  • Services:
Anzeige
EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia
EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia (Bild: Georges Gobet/AFP/Getty Images)

EU-Kommission prüft vier Punkte

Erstens die Darstellung von sogenannten vertikalen Suchdiensten, also spezialisierten Suchseiten für Restaurants, Flüge oder Produkte. Google besitzt selbst mehrere solcher Dienste und konkurriert dabei mit Anbietern wie eben Expedia. Die Ergebnisse der eigenen Suchdienste werden dabei aber anders angezeigt. Die EU-Kommission fürchtet, das bevorzuge sie.

Zweitens nutzt Google möglicherweise die Informationen aus Suchseiten der Konkurrenz, beispielsweise Nutzerbewertungen, und bindet sie in eigene vertikale Dienste ein. So könnten Konkurrenten benachteiligt werden.

Anzeige

Drittens befürchtet die EU-Kommission, dass auch bei der suchwortbezogenen Werbung die Konkurrenz benachteiligt wird. Werbung neben der Suchergebnisseite wird je nach gesuchtem Begriff angepasst. Das Verfahren, das Google nutzt, schließt aber möglicherweise jede Konkurrenz aus, so dass andere Firmen keine Chance haben, die Werbung dort zu beeinflussen.

Viertens fürchtet die EU-Kommission, dass Google seine Werbeplattform Adwords gegen Konkurrenz abschottet.

Da Google nun ein Kompromissangebot gemacht hat, will die EU auf Basis dessen einen Markttest starten, wie Bloomberg eine Sprecherin des Wettbewerbskommissars zitierte. Die Konkurrenz von Icomp beobachtet diesen Test mit Interesse. Man wolle durchaus konstruktiv sein, sagte Anwalt Wood demnach. Aber wenn als Ergebnis nicht eindeutig der Wille erkennbar sei, echten Wettbewerb zuzulassen und Regeln zu schaffen, um Diskriminierung zu verhindern, werde man sich damit nicht zufrieden geben.

 Suchmaschinen: Google bietet der EU-Kommission einen Kompromiss an

eye home zur Startseite
1norrit 17. Apr 2013

Die Seite die den EU Abgeordneten die größten Geschenke macht, also regt euch nicht auf...

SoniX 16. Apr 2013

Wielange ists her? Ein halbes Jahr? Geschätzt ca. Da gabs ne ziemlich ähnliche Meldung...

SoniX 16. Apr 2013

Ist doch aber Hirnrissig. Wenn ich auf die Google Seite gehe, dann will ich auch auf die...

SaSi 16. Apr 2013

Jaja, aber umgekehrt ists auf bing & co. Wegen fehlender monopolstellung nicht...

ibsi 16. Apr 2013

Gib das mal bei Bing ein und vergleiche nur die ersten Ergebnisse mit Google ;) Sieht bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. Robert Bosch GmbH, Dresden
  3. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  2. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  3. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  4. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  5. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  6. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  7. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  8. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  9. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  10. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Bald heißt es: schon immer gewusst

    daarkside | 08:07

  2. Re: Golem - Die Apple-Hater!

    Lord Gamma | 08:06

  3. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    daarkside | 08:06

  4. Re: Problem = Nutzer

    gadthrawn | 08:04

  5. Re: Die Latenz sei mit zwei oder drei Sekunden...

    rubberduck09 | 08:00


  1. 07:34

  2. 07:22

  3. 07:11

  4. 18:46

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel