Abo
  • Services:
Anzeige
EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia
EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia (Bild: Georges Gobet/AFP/Getty Images)

EU-Kommission prüft vier Punkte

Erstens die Darstellung von sogenannten vertikalen Suchdiensten, also spezialisierten Suchseiten für Restaurants, Flüge oder Produkte. Google besitzt selbst mehrere solcher Dienste und konkurriert dabei mit Anbietern wie eben Expedia. Die Ergebnisse der eigenen Suchdienste werden dabei aber anders angezeigt. Die EU-Kommission fürchtet, das bevorzuge sie.

Zweitens nutzt Google möglicherweise die Informationen aus Suchseiten der Konkurrenz, beispielsweise Nutzerbewertungen, und bindet sie in eigene vertikale Dienste ein. So könnten Konkurrenten benachteiligt werden.

Anzeige

Drittens befürchtet die EU-Kommission, dass auch bei der suchwortbezogenen Werbung die Konkurrenz benachteiligt wird. Werbung neben der Suchergebnisseite wird je nach gesuchtem Begriff angepasst. Das Verfahren, das Google nutzt, schließt aber möglicherweise jede Konkurrenz aus, so dass andere Firmen keine Chance haben, die Werbung dort zu beeinflussen.

Viertens fürchtet die EU-Kommission, dass Google seine Werbeplattform Adwords gegen Konkurrenz abschottet.

Da Google nun ein Kompromissangebot gemacht hat, will die EU auf Basis dessen einen Markttest starten, wie Bloomberg eine Sprecherin des Wettbewerbskommissars zitierte. Die Konkurrenz von Icomp beobachtet diesen Test mit Interesse. Man wolle durchaus konstruktiv sein, sagte Anwalt Wood demnach. Aber wenn als Ergebnis nicht eindeutig der Wille erkennbar sei, echten Wettbewerb zuzulassen und Regeln zu schaffen, um Diskriminierung zu verhindern, werde man sich damit nicht zufrieden geben.

 Suchmaschinen: Google bietet der EU-Kommission einen Kompromiss an

eye home zur Startseite
1norrit 17. Apr 2013

Die Seite die den EU Abgeordneten die größten Geschenke macht, also regt euch nicht auf...

SoniX 16. Apr 2013

Wielange ists her? Ein halbes Jahr? Geschätzt ca. Da gabs ne ziemlich ähnliche Meldung...

SoniX 16. Apr 2013

Ist doch aber Hirnrissig. Wenn ich auf die Google Seite gehe, dann will ich auch auf die...

SaSi 16. Apr 2013

Jaja, aber umgekehrt ists auf bing & co. Wegen fehlender monopolstellung nicht...

ibsi 16. Apr 2013

Gib das mal bei Bing ein und vergleiche nur die ersten Ergebnisse mit Google ;) Sieht bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. m:pro IT Consult GmbH, Wiesbaden
  3. über Ratbacher GmbH, Freiburg
  4. über JobLeads GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: 2-2-Konfiguration

    ChMu | 01:13

  2. Re: +1 Samsung A5: Android Security-Update-Garantie

    Cok3.Zer0 | 01:12

  3. Re: bei aller freude...

    Kuroiban | 01:09

  4. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    amagol | 01:03

  5. Re: First World Problems

    nicoledos | 00:53


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel