Abo
  • Services:
Anzeige
Google will Handwerker vermitteln.
Google will Handwerker vermitteln. (Bild: Jay Reed/CC BY-SA 2.0)

Suchmaschine: Google will die Handwerker vorbeischicken

Google will Handwerker vermitteln.
Google will Handwerker vermitteln. (Bild: Jay Reed/CC BY-SA 2.0)

Wer nach Handwerkerdienstleistungen sucht, soll bald direkt bei Google fündig werden. Die Suchmaschine soll ohne Umweg über eine andere Website Dienstleister in der Umgebung heraussuchen und eine direkte Kontaktmöglichkeit bieten. Amazon vermittelt seit neuestem ebenfalls Handwerker.

Anzeige

In den USA wie auch in Deutschland gibt es seit langem Plattformen, die Handwerkerdienstleistungen vermitteln - und eine Provision dafür kassieren. Amazon selbst bietet in seinem Shop nun auch standardisierte Handwerkerdienstleistungen zu Festpreisen an. Nach einem Bericht der Website Buzzfeed soll jetzt auch Google einen derartigen Dienst planen, der schon bald vorgestellt werden soll.

Dabei sollen wie bei der Flugsuche von Google Nutzer nach Dienstleistungen zum Beispiel von Elektrikern, Klempnern und vielem mehr suchen können, ohne den Umweg über eine andere Website zu gehen. Das wird die Konkurrenz nicht erfreuen, vermutlich aber den Nutzer, der sich nicht mit unterschiedlichen Oberflächen und Abfragelogiken auseinandersetzen muss, sondern alles aus Googles Hand bekommt.

Der Nutzer soll nach dem Bericht von Buzzfeed direkt mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen können. Wie die Suchlogik genau funktioniert, ist aber noch unbekannt.

In den USA zeigt Google mit Compare schon jetzt, wie das mit Autoversicherungen funktionieren kann. Dabei müssen die Anwender nach der Angabe "car insurance" ihre Postleitzahl und nach und nach die restlichen Daten zur Person und zum Fahrzeug eingeben. Das lässt sich nach einem Bericht von Gigaom auch bald mit Anfragen zu Hypothekendarlehen so erledigen.

Im Gegensatz zu anderen Portalen kontaktiert Amazon Home Services allerdings nach eigenen Angaben die Handwerker und fragt sie, ob sie beim Portal mitmachen wollen. Eine Bewerbung seitens der Handwerker ist ebenfalls möglich. Amazon will aber zuerst die Qualität der Dienstleister selbst überprüfen, bevor sie in den Katalog aufgenommen werden. Vornehmlich soll es sich um kleine, regionale Unternehmen handeln. Fraglich ist, ob Google auch so verfährt oder eher nach dem Prinzip "Masse ist Klasse".


eye home zur Startseite
Zwangsangemeldet 09. Apr 2015

Naja, wie immer bei Bewertungsportalen wird das die erste Zeit kurz hilfreich sein, und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  4. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  2. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  3. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19

  4. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    Baertiger1980 | 03:14

  5. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    FreierLukas | 02:48


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel