• IT-Karriere:
  • Services:

Suchmaschine: Google-Suche zeigt Gesundheitsinformationen in eigener Box

Bereits vor der Corona-Krise haben immer mehr Nutzer Gesundheitsthemen bei Google gesucht. Neue Boxen zeigen bei einer Suche Informationen des Gesundheitsministeriums an.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Knowledge Panel zu Gesundheitsthemen
Das neue Knowledge Panel zu Gesundheitsthemen (Bild: Google)

Google hat ein neues Knowledge Panel zu Gesundheitsthemen innerhalb der Google-Suche vorgestellt. Ein Knowledge Panel ist eine automatisch generierte Box, in der über verschiedene Reiter zahlreiche Informationen zu bestimmten Themen dargestellt werden. Bisher wurden in derartigen Boxen unter anderem Informationen zu Personen oder auch Kinofilmen dargestellt, nicht aber zu Gesundheitsthemen.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Bereits vor der aktuellen Corona-Krise, aber besonders seit deren Ausbruch, suchen Nutzer im Internet immer mehr nach Gesundheitsthemen, wie Google in einem Blogbeitrag schreibt. Alleine in den vergangenen zwei Jahren sind Suchanfragen zu Gesundheitsthemen um 19 Prozent gestiegen, der Suchbegriff Symptom sogar um 84 Prozent.

Die in den Boxen dargestellten Informationen stammen vom Bundesministerium für Gesundheit. Suchen Nutzer nach Krankheiten wie Migräne, Grippe oder einem Bandscheibenvorfall, so erhalten sie einen allgemeinen Überblick über die Krankheit, Informationen zu Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten. Außerdem gibt es einen Reiter mit Schlagzeilen zur Krankheit, was etwa bei der saisonalen Grippe interessant sein dürfte.

Informationen stammen vom Gesundheitsministerium

Die angezeigten Informationen stammen - wie bei Googles Knowledge Panels üblich - aus öffentlich zugänglichen Stellen. Im Falle der Gesundheitsinformationen sind diese auch auf einer neu eingerichteten Webseite des Bundesgesundheitsministeriums zu finden.

Zum Start der neuen Gesundheits-Knowledge-Panels werden diese bei insgesamt 160 Krankheitsbildern angezeigt; diese Zahl dürfte in Zukunft noch wachsen. Google weist darauf hin, dass die Suche nach Informationen zu Krankheiten keinen Besuch bei einem Arzt ersetzen kann und sollte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

JensBerlin 11. Nov 2020 / Themenstart

Ein tolles Beispiel für den Einfluss und die Ambivalenz von Plattformen: Die Seite gesund...

Prof.Dau 11. Nov 2020 / Themenstart

Google könnte ja auch die seriösen Seiten in ihren Suchergebbissen mehr pushen, wie...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X - Hands on

Golem.de konnte die Xbox Series X bereits ausprobieren und stellt die Konsole vor. Außerdem zeigen wir, wie Quick Resume funktioniert - und die Ladezeiten.

Xbox Series X - Hands on Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
  2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler

    •  /