Abo
  • Services:
Anzeige
Die Eingabemaske der Google-Suchmaschine
Die Eingabemaske der Google-Suchmaschine (Bild: Reuters/Francois Lenoir)

Suchmaschine: Google lässt keine Werbung der Pornobranche mehr zu

Google Adwords liefert keine Werbung zu Adult Content mehr aus. Die Kundschaft aus der Pornobranche reagierte mit Verwunderung. Auch Paypal schloss vor kurzem die Konten von Sexdarstellerinnen.

Anzeige

Google hat angekündigt, keine Werbung für pornografische Inhalte mehr zuzulassen. Das geht aus einer E-Mail an werbetreibende Unternehmen hervor. Werbungsabbildungen, "die zu sexuellen Handlungen - einschließlich Masturbation - anregen sollen", seien künftig verboten.

Wer weiter versuche, Werbung zu Begriffen aus der Pornobranche zu schalten, müsse mit der Schließung des Adwords-Kontos rechnen, drohte Google in dem Schreiben.

"Das kam für mich überraschend", sagte der Chef von AVN Media Network, einer Nachrichtenplattform der Pornobranche, dem Nachrichtensender CNBC. "Ich war einer der ersten Werbekunden für Adwords im Jahr 2002. Wenn sich an etwas zwölf Jahre lang nichts ändert, rechnen Sie nicht damit, dass sich daran jemals etwas ändern wird."

Der Begriff "Porn" ist einer der meistgenutzten Suchbegriffe bei Google. Im Mai gab es laut Google Adwords Keyword Planner 351 Millionen Abfragen zu den Begriffen "Sex", "Porn", "Free Porn" oder "Porno". Der Suchindex von Google ist von der Adwords-Sperrung nicht betroffen. Google reagierte nicht auf Anfragen, ob auch eine Zensur in der Suchmaschine geplant sei.

Die Änderungen wurden bereits vor einigen Monaten angekündigt und sind seit vergangenem Montag wirksam.

Laut einem Test von AVN werden in den Werbeanzeigen über den Suchtreffern bei eindeutigen Begriffen tatsächlich keine Anzeigen aus der Sexbranche mehr ausgeliefert. Die Chase Bank hat in den USA seit April damit begonnen, die Bankkonten bekannter Pornodarstellerinnen und -Produzenten zu schließen. Auch Paypal habe seit kurzem die Konten von Sexdarstellerinnen geschlossen, berichtete AVN.


eye home zur Startseite
__destruct() 07. Jul 2014

http://sd.keepcalm-o-matic.co.uk/i/keep-calm-because-you-failed.png

GodsBoss 07. Jul 2014

Meinst du nicht, das geht auch in die andere Richtung? Ich lasse ab und zu "zufällig...

GodsBoss 07. Jul 2014

Ich sehe jeden Tag Menschen, deren nackter Anblick mir hoffentlich erspart bleibt...

silentburn 07. Jul 2014

wo sind wir dem im google netzwerk gefagen? bekommst du nur Wasser und brot zu essen und...

monettenom 06. Jul 2014

Man muss nur die Bildersuche nehmen und nach einschlägigen Begriffen suchen. Ich finde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  2. censhare AG, München
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    smarty79 | 06:55

  2. Nerds

    mrgenie | 06:54

  3. Re: auf Wunsch von Sony?

    Hotohori | 06:06

  4. Re: Trailer und Werbung vor dem Film

    Hotohori | 06:04

  5. Und Unitymedia müsste separat verklagt werden ...

    M.P. | 06:02


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel