Abo
  • Services:
Anzeige
Google will Links zu Racheporno-Webseiten löschen.
Google will Links zu Racheporno-Webseiten löschen. (Bild: Nicholas Kamm/AFP/GettyImages)

Suchmaschine: Google entfernt Links zu Rachepornos

Google will Links zu Racheporno-Webseiten löschen.
Google will Links zu Racheporno-Webseiten löschen. (Bild: Nicholas Kamm/AFP/GettyImages)

Google will Links zu sogenannten Rachepornos aus seiner Suche entfernen. Betroffene sollen ein Formular ausfüllen.

Anzeige

Google will der Veröffentlichung von Nacktaufnahmen des Ex-Partners im Internet entgegentreten. Betroffene sollen einen Antrag stellen können, um Links zu Videos und Bildern entfernen lassen zu können. Ein entsprechendes Formular will Google in den kommenden Wochen veröffentlichen.

Das Unternehmen gehe damit Anfragen von Nutzern nach, Nacktaufnahmen oder Aufnahmen mit sexuellem Inhalt zu löschen, die ohne Zustimmung des Abgebildeten veröffentlicht wurden, schreibt das Unternehmen in einem Blogeintrag. Google behandele solche Aufnahmen genauso sensibel wie andere persönliche Daten wie zum Beispiel Kontodaten und Unterschriften privater Personen.

"Wir wissen, dass diese Maßnahme das Problem der Rachepornos nicht löst", schreibt Google. Schließlich sei das Unternehmen nicht in der Lage, die Bilder von den Webseiten zu entfernen. Aber die Privatsphäre der Betroffenen durch die Link-Entfernungen zu schützen, könne einen Teil dazu beitragen.

Haftstrafen für Webseitenbetreiber

Erst im April dieses Jahres war der Betreiber einer Racheporno-Webseite, auf der Nutzer Nacktbilder ihrer Ex-Partner veröffentlichen konnten, in Kalifornien zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Zuvor war ein 21-jähriger Brite nach der Veröffentlichung eines intimen Fotos einer Frau auf Whatsapp zu einer Haftstrafe verurteilt worden.

Auch in Deutschland droht bei der Verbreitung von Nacktaufnahmen gegen die Einwilligung des Abgebildeten eine Freiheitsstrafe.


eye home zur Startseite
crazypsycho 22. Jun 2015

Es wird der Eintrag aus dem Suchindex entfernt und damit im Grunde zensiert. Wenn Google...

crazypsycho 22. Jun 2015

So pauschal stimmt das nicht. Wenn bspw Google die Seiten von BMW einfach nicht listen...

Aslo 21. Jun 2015

Natürlich ist das normal, keine Aufnahmen von intimen Situationen anzufertigen. Es kann...

Adabi 21. Jun 2015

Man muss nur vorher einfach ein Gesetz erlassen, dass Rachepornos, Kritik gegen...

MüllerWilly 20. Jun 2015

Auch wenn Google nicht der Hoster ist und ich gegen Zensur bin und sich die Frage stellt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EWE TEL GmbH, Oldenburg
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    KillerKowalski | 18:17

  2. "Industriestandard"

    cicero | 18:14

  3. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    Akaruso | 18:13

  4. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    forenuser | 18:12

  5. Re: Wo man überall kostenlos laden darf...

    ChMu | 18:12


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel