Suchmaschine: Duckduckgo bekommt Routenbeschreibung

Im Kartendienst der Suchmaschine Duckduckgo sind jetzt auch Routenplanungen möglich. Die Standortabfrage soll besonders sicher sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Routenplanung von Duckduckgo
Die Routenplanung von Duckduckgo (Bild: Duckduckgo)

Nutzer der Suchmaschine Duckduckgo können deren integrierten Kartendienst künftig auch für Routenplanungen verwenden. Das teilte der Anbieter in einem Blogbeitrag mit. Die Routeninformationen gibt es sowohl für Autofahrer als auch für Fußgänger.

Stellenmarkt
  1. Controller (Schwerpunkt Datenmanagement) (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  2. Software Tester (m/w/d) für Statistiksoftware
    INIT Group, Karlsruhe
Detailsuche

Um die Wegbeschreibungen nutzen zu können, muss in der Suchmaschine das Ziel gesucht werden - sowohl Sehenswürdigkeiten und Unternehmen als auch Straßennamen funktionieren. In den Suchergebnissen muss dann auf den Kartenbereich gewechselt werden.

Dort kann dann die neue Option "Wegbeschreibung" ausgewählt werden. Den Startpunkt müssen wir manuell eingeben. Duckduckgo zufolge soll dies aber auch automatisch möglich sein. Dafür wird die Standortabfrage separat von den persönlichen Informationen übertragen, um dem Privatsphärenanspruch des Unternehmens gerecht zu werden. Die Standortdaten sollen nach der Anfrage gelöscht werden.

Verschiedene Routen für Autofahrer und Fußgänger

Sind Ziel und Startpunkt eingegeben, werden verschiedene Routen angezeigt samt Entfernung und Reisedauer. Wird eine Route ausgewählt, blendet die Suchmaschine eine detaillierte Wegbeschreibung ein. Wird der aktuelle Standpunkt verändert, wird die Route entsprechend angepasst.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    30.11.2022, virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine automatisierte Navigation wie bei Google Maps hat Duckduckgo allerdings nicht. Entsprechend kann die Routenplanung nicht gut als Navigationsgerät im Auto verwendet werden. Ob eine derartige Funktion mit Duckeduckgos Privatsphäreneinstellungen vereinbar wäre, ist fraglich.

Das Kartenmaterial basiert auf Apples Mapkit-JS-Framework, entsprechend die Ähnlichkeit mit den Karten von Apples eigener Karten-App. Eine Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln bietet Duckduckgo nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Viertes Mobilfunknetz
United Internet lässt Verkauf des Unternehmens durchrechnen

Fast keine eigenen Antennenstandorte, schwaches Open RAN, steigende Zinsen und Energiekosten: Ralph Dommermuth soll den Ausstieg bei 1&1 prüfen lassen.

Viertes Mobilfunknetz: United Internet lässt Verkauf des Unternehmens durchrechnen
Artikel
  1. App-Store-Rauswurfdrohung: Musk attackiert Apple
    App-Store-Rauswurfdrohung
    Musk attackiert Apple

    Apple hat angeblich seine Werbeaktivitäten auf Twitter weitgehend eingestellt und mit einem App-Store-Rauswurf gedroht.

  2. Prozessor-Bug: Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte
    Prozessor-Bug
    Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte

    Der Prozessor tut nicht ganz, was er soll? Heute löst das oft eine neue Firmware, vor 40 Jahren musste neues Silizium her.

  3. CD Projekt Red: Remake von The Witcher bietet offene Welt
    CD Projekt Red
    Remake von The Witcher bietet offene Welt

    Kleine, aber wichtige Info: Die Neuauflage von The Witcher schickt uns in eine offene Welt - was grundlegend neues Gameplay bedeutet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /