Abo
  • Services:

Suche: Facebook schmeißt Bing raus

Aufgefallen ist es niemandem: Offenbar schon seit mehreren Tagen listet Facebook bei Suchanfragen keine Web-Ergebnisse von Bing auf. Das soziale Netzwerk will sich durch den Schritt offenbar noch stärker vom Rest des Internets abgrenzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook
Facebook (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Am Montag hat Facebook die Suchfunktionen überarbeitet - und wie sich erst jetzt herausstellt, zeigt der Konzern seitdem keine mit Bing im Web ermittelten Ergebnisse mehr an. Stattdessen führt er nur noch die Treffer bei den rund 1,35 Milliarden Mitgliedern und ihren Seiten in dem sozialen Netzwerk selbst auf. Inzwischen hat ein Firmensprecher den Schritt der Nachrichtenagentur Reuters bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden

Bing-Betreiber Microsoft hat über einen Sprecher verlauten lassen, dass man "mit Facebook weiterhin in vielen Gebieten zusammenarbeitet". Konkret zum Thema Suche hat er sich nicht geäußert. Bing liefert seit Januar 2013 in Facebook die Ergebnisse aus dem Web zu. Damals hatten Beobachter gehofft, dass sich die Suchmaschine durch die Kooperation besser im Gesamtmarkt etablieren und so die Bedeutung von Google als übermächtigem Marktführer zumindest etwas abnehmen könnte.

Stattdessen hat sich Facebook nun entschieden, ganz auf die Suche im Web zu verzichten und sich auf die von seinen Mitgliedern veröffentlichten Inhalte zu konzentrieren. Im Juli 2014 hatte Firmenchef Mark Zuckerberg die Suchtechnologie zu einem Schwerpunkt seines Unternehmens erklärt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Robstar 19. Jan 2015

Ihhhh "bing" ist ja voll die billige Kopie von google ^^ Und das fällt mir jetzt erst...

AnonymerHH 15. Dez 2014

ja, du kannst auf bing nur suchen was von bing indexiert wurde xD

homilolto 15. Dez 2014

Facebook hat seine besten Zeiten doch jetzt schon hinter sich. Das war so 2010-2012 mal...

Icestorm 14. Dez 2014

Facebook, das neue AOL?


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /