Subventionen: Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut

Neue Arbeitsplätze und Steuermillionen oder steigende Mieten und verstopfte Straßen? Die Meinungen am Standort der künftigen zweiten Konzernzentrale von Amazon sind gespalten. Aber nachdem lokale Politiker Subventionen zugesagt haben, dürfte die Entscheidung des Online-Händlers für Crystal City feststehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Crystal City (Symbolbild): Subventionen vom County und vom Bundesstaat
Crystal City (Symbolbild): Subventionen vom County und vom Bundesstaat (Bild: Brendan Smialowski/AFP/Getty Images)

Amazons wird seine neue Konzernzentrale in Crystal City im US-Bundesstaat Virginia errichten. Das Arlington County hat dem Online-Händler Subventionen in Millionenhöhe zugesagt - sehr zum Missfallen der Bürger.

Das Arlington County Board stimmte am Samstag einstimmig für finanzielle Anreize in Höhe von 23 Millionen US-Dollar. Der Bundesstaat Virginia hatte zuvor bereits 750 Millionen US-Dollar zugesagt. Crystal City ist ein Vorort der US-Hauptstadt Washington und liegt neben dem Ronald-Reagan-Flughafen.

Die Sitzung des Arlington County Board verlief turbulent und musste nach einem Bericht der Tageszeitung Washington Post mehrfach unterbrochen werden. Vor dem Sitzungsgebäude demonstrierten Bürger und skandierten "Schande".

Amazon will Tausende Arbeitsplätze schaffen

Amazon will in Crystal City eine zweite Konzernzentrale bauen. Dort sollen in den kommenden zwölf Jahren mindestens 25.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Ein gutes Geschäft für das Arlington County: Die Verantwortlichen erwarten, für jede zusagte Million US-Dollar an Finanzhilfe Steuern in Höhe von 14 Millionen US-Dollar einzunehmen.

Die Gegner hingegen erklärten, Amazon brauche keine öffentlichen Fördermittel. Zudem befürchten sie steigende Mieten, die die sozial Schwachen weiter benachteiligen werden. Andere glauben, dass durch Zuzug die Schulen überfüllt und das Verkehrsaufkommen steigen werde.

Amazon hatte im Herbst 2017 angekündigt, eine weitere Konzernzentrale zu bauen. Anfang 2018 hatte das Unternehmen eine Liste mit 20 möglichen Standorten präsentiert. Als aussichtsreicher Kandidat galt New York City. Doch Stadt und Bundesstaat wollten auf Amazons Forderungen nach Subventionen nicht eingehen, weshalb das Unternehmen den Plan aufgab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 19. Mär 2019

Das Problem ist halt, dass die Politiker mit neuen Jobs werben können. Das zählt in der...

berritorre 19. Mär 2019

Ich glaube nicht, dass New York gross darum werben muss, dass mehr Leute hinziehen. Die...

debattierer 19. Mär 2019

Na hoffentlich werden sich die zwei nicht so sehr anfreunden, dass die vom Pentagon oder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
JPEG XL
Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat

JPEG XL ist das überlegene Bildformat. Aber Chrome und Firefox brechen die Implementierung ab. Wir erklären das Format und schauen auf die Gründe für die Ablehnung.
Eine Analyse von Boris Mayer

JPEG XL: Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat
Artikel
  1. Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584: Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set
    Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584
    Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set

    Auch wenn die Steinequalität nicht an Lego heranreicht, macht der Bird-of-Prey die Weiten der Sammelvitrine unsicher - Qapla', Bluebrixx!
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
    Plattform oder Dienst betreiben
    Macht es wie die Maurer!

    Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
    Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann

  3. Knockout City: Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche
    Knockout City
    Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche

    Rumbleverse, Apex Legends Mobile und Knockout City: Innerhalb weniger Tage heißt es Game Over für drei bekannte Multiplayerspiele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro im Bundle für 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ [Werbung]
    •  /