Abo
  • Services:

Subterranean Challenge: Darpa ruft Wettbewerb für Navigation unter der Erde aus

Städte und Gebäude wachsen nicht nur in die Breite und Höhe, sondern auch in die Tiefe. Für Retter ist es oft ein Problem, sich unter der Erde zurechtzufinden. Die Darpa will Navigationssysteme für derartige Einsätze entwickeln und hat dafür einen neuen Wettbewerb ausgeschrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Darpa-Wettbewerb SubT: Wir wissen oft nicht, was unter uns liegt.
Darpa-Wettbewerb SubT: Wir wissen oft nicht, was unter uns liegt. (Bild: Darpa)

Die nächste Darpa Grand Challenge beginnt im Keller: Die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) hat einen neuen Wettbewerb ausgelobt. Ziel ist es, Methoden zu entwickeln, um sich in unterirdischen Bauwerken zu orientieren.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden

Darpa Subterranean Challenge (SubT) nennt die Wissenschaftsagentur des US-Verteidigungsministeriums den Wettbewerb. Die Systeme für die Kartierung und Navigation sollen es Soldaten und Ersthelfern ermöglichen, schnell zu ihrem Einsatzort unter der Erde zu gelangen. Das können natürliche Höhlen, aber auch Tunnel oder unterirdische städtische Systeme sein.

Gebäude wachsen nach oben und nach unten

Mit der größer werdenden Weltbevölkerung wüchsen Bauwerke zunehmend nicht nur in die Höhe, sondern auch in die Tiefe. Das bedeute, dass militärische und zivile Helfer sich in solchen Umgebungen zurechtfinden müssen, erklärt die Darpa in der Ankündigung von SubT.

  • Darpa Subterranean Challenge (Bild: Darpa)
Darpa Subterranean Challenge (Bild: Darpa)

"Eine der wichtigsten Einschränkungen, mit denen sich Einsatzkräfte in unterirdischen Umgebungen konfrontiert sehen, ist mangelndes Lageverständnis", sagt Timothy Chung, Programmmanager bei der Darpa. "Wir wissen oft nicht, was unter uns liegt." Im Rahmen der SubT sollen Methoden entwickelt werden, um das zu ändern.

Teams können in zwei Gruppen antreten

Wie im letzten großen Darpa-Wettbewerb, der 2012 ausgeschrieben Darpa Robotics Challenge, gibt es auch in der SubT zwei Kategorien, in denen ein Team antreten kann: Im Systems Track entwickeln die Teams Hardware und Software, im Virtual Track nur Software, die in Simulationen getestet wird.

Der Wettbewerb besteht aus vier Runden: drei Vorrunden und dem Finale. Jede Vorrunde findet in einem bestimmten Umfeld statt: die erste in Tunnelsystemen, die zweite in unterirdischen städtischen Bauwerken, etwa der U-Bahn oder in der kommunalen Versorgungsinfrastruktur. In der dritten Vorrunde schließlich geht es in natürliche Höhlensysteme.

Die Finalrunde soll 2021 stattfinden. Teilnehmen können Teams aus aller Welt. Als Preisgelder hat die Darpa für den Systems Track zwei Millionen US-Dollar, für den Virtual Track 750.000 US-Dollar ausgesetzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  2. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  3. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  4. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)

Izmir Übel 23. Dez 2017

Inertiale Navigationssysteme driften. Der Positionsfehler wächst mit der Zeit.


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /