Abo
  • IT-Karriere:

Stylus 3: LG stellt neues Stift-Smartphone vor

LG geht mit seiner Stift-Smartphone-Serie Stylus in die dritte Runde: Das Stylus 3 kommt mit einer eigenartigen Mischung aus guter und weniger guter Hardware sowie einem verbesserten Stift. Zusätzlich will LG auf der CES 2017 vier neue K-Serien-Smartphones präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Das LG Stylus 3
Das LG Stylus 3 (Bild: LG)

LG hat insgesamt fünf neue Smartphones vorgestellt, die der Hersteller auf der CES 2017, die Anfang Januar in Las Vegas stattfinden wird, erstmals der Öffentlichkeit zeigen will. Neben dem neuen Stylus 3 mit Eingabestift kommen mit neuen Versionen des K3, K4, K8 und K10 vier Smartphones im Einsteiger- und Mittelklassebereich.

  • Das neue Stylus 3 von LG (Bild: LG)
  • Die neuen Modelle der K-Serie von LG (Bild: LG)
Das neue Stylus 3 von LG (Bild: LG)
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  2. Hays AG, Raum Herrenberg

Das interessanteste und technisch beste Modell ist das Stylus 3, die dritte Version von LGs Smartphone mit eingebautem Stift. Anders als bei den Note-Modellen von Samsung bleibt dieser auch beim Stylus 3 passiv, LG hat allerdings den Durchmesser der Spitze um 40 Prozent auf 1,8 mm verkleinern können, wodurch feinere Eingaben möglich sein sollen.

Stylus 3 hat gute und weniger gute Ausstattungsmerkmale

Das Stylus 3 ist von der Ausstattung her ein Mittelklasse-Smartphone mit stellenweise guten technischen Daten, die allerdings gleichzeitig von weniger guten begleitet werden. So hat das Smartphone einen 5,7 Zoll großen Bildschirm, der allerdings nur mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Bei dieser Display-Größe ergibt das eine Pixeldichte von 258 ppi, Bildschirminhalte dürften daher nicht super scharf angezeigt werden.

Auch bei der Speicherausstattung gibt es eine gute und eine schlechte Seite: Mit 3 GByte ist das Stylus 3 beim Arbeitsspeicher gut ausgestattet, der Flash-Speicher ist allerdings nur 16 GByte groß. Immerhin gibt es einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Im Inneren arbeitet ein Achtkernprozessor von Mediatek (MT6750) mit einer maximalen Taktrate von 1,5 GHz. Das Stylus 3 unterstützt LTE sowie WLAN nach 802.11b/g/n - auch dies eher ein weniger gutes Ausstattungsmerkmal. Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera hat 5 Megapixel. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 7.0, der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 3.200 mAh.

K-Serie für Einsteiger

Die neuen Modelle der K-Serie decken von der Ausstattung her den Einsteiger- und unteren Mittelklassebereich ab. Das Spitzenmodell ist das K10, das mit einem 5,3 Zoll großen HD-Display, MT6750-Prozessor, 13-Megapixel-Kamera, 2 GByte RAM und 32 GByte Flash-Speicher sowie einem Fingerabdrucksensor kommt. Das K3 hingegen liegt deutlich im unteren Einsteigerbereich: Das Display ist 4,5 Zoll groß und löst mit nur 854 x 480 Pixeln auf. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon 210, der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der Flash-Speicher 8 GByte.

Preise und konkrete Veröffentlichungstermine zu den neuen Smartphones hat LG noch nicht genannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)

nicoledos 22. Dez 2016

Wie wird dann erst die Kamera sein?

Anonymer Nutzer 22. Dez 2016

Nur was bringt einem DAB+, wenn die restliche Ausstattung wie das Display für die Tonne sind.

Anonymer Nutzer 22. Dez 2016

Ein eigenes Design haben nur G und V Modelle und die Restlichen Modelle teilen sich das...

Spaghetticode 22. Dez 2016

Siehe die Übersetzung der verlinkten Seite.


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /