• IT-Karriere:
  • Services:

Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Stuttgarter U-Bahn
Die Stuttgarter U-Bahn (Bild: Stuttgarter Straßenbahnen)

Vodafone erweitert den Mobilfunkausbau in der Stuttgarter U-Bahn mit LTE 2100. Das erklärte Unternehmenssprecher Volker Petendorf Golem.de auf Anfrage. Zuerst berichtete das Onlinemagazin Teltarif über den neuen Ausbauschritt. "Die Strecken der Stuttgarter U-Bahn sind grundsätzlich bereits mit Mobilfunk (GSM, UMTS) versorgt. Neu ist, dass seit Anfang Januar 2020 alle innerstädtischen U-Bahn-Strecken zusätzlich über LTE 2100 verfügen", sagte Petendorf. Betreiber der Stuttgarter U-Bahn sind die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB), ein Verkehrsunternehmen der Stadt.

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Im nächsten Schritt wird Vodafone im innerstädtischen U-Bahn-Bereich noch die Kapazitäten ausbauen - durch Inbetriebnahme von weiteren LTE-Systemen zusätzlich zu LTE 2100. LTE bei 2.100 MHz arbeitet im Uplink bei 2.110 MHz bis 2.170 MHz und im Downlink bei 1.920 MHz bis 1.980 MHz. Das Band 1, also 2.100 MHz, war zuvor für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

Zudem hat Vodafone nach eigener Aussage in diesem Gesamtprojekt bereits die zweite Ausbaustufe gestartet, indem im südlichen Bereich und im nördlichen Teil des U-Bahn-Netzes erste LTE-2100-Antennnen installiert wurden. Die Komplettversorgung des nördlichen und südlichen Bereichs der U-Bahnstrecken im zweiten Bauabschnitt mit LTE soll weiterhin bis Anfang 2021 vollendet sein. "In der dritten Ausbaustufe geht es anschließend darum, auch die bislang unversorgten Tunnel in den Außenbereichen mit LTE auszustatten. Die oberirdischen Strecken in den Außenbereichen sind ja bereits mit LTE versorgt, lediglich in den Tunneln gibt es LTE-Funklöcher. Insgesamt werden in diesem Drei-Stufen-Projekt 25 Kilometer Tunnelstrecke und alle Bahnsteige mit LTE versorgt", sagte Petendorf.

In Deutschland gibt es 13 U-Bahnnetze, wobei Bochum/Herne als ein Netz gewertet wird. Bei dem LTE-Ausbauprogramm hat jeweils immer ein Netzbetreiber die Projektführung. "Vier U-Bahnnetze in Deutschland sind unter Projekt Lead Vodafone bereits zu 100 Prozent mit LTE versorgt worden. Das sind Hamburg, München, Frankfurt und Hannover. Auch in Stuttgart ist Vodafone der Project Leader", erklärte Petendorf. Das U-Bahnnetz in Berlin wird unter Führung von Telefónica/O2 ausgebaut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...

Agina 20. Jan 2020

Merkste selbst, oder?

McWiesel 19. Jan 2020

Ein sauber ausgebauter Mobilfunk (erstrecht mit 5G) würde WLAN in sämtlichen...

Vögelchen 19. Jan 2020

Was interessiert mich dein Unvermögen, einfache Zusammenhänge zu verstehen und warum...


Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

      •  /