Stühle und Tische: Ikea bringt Möbel fürs Gaming-Zimmer

Stühle, höhenverstellbare Tische und Zubehör: Ikea bringt viele Produkte heraus, die sich an Gamer richten - auch Mauspads und Trinkbecher.

Artikel veröffentlicht am ,
Ikea stellt neue Gaming-Möbel vor.
Ikea stellt neue Gaming-Möbel vor. (Bild: Ikea)

Ikea hat Regale, Tische, Stühle und weiteres Zubehör fürs Gaming-Zimmer angekündigt. Darunter sind vier verschiedene Gaming-Bürostühle Gruppspel, Huvudspelare, Matchspel und Utespelare. Die Preisklassen reichen von 50 Euro für Huvudspelare über 100 Euro für Utespelare, 150 Euro für Matchspiel bis hin zu 250 Euro für Gruppspel. Letzteren gibt es auch mit Rindslederüberzug statt Polyesterabdeckung.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    hagebau IT GmbH, Soltau, mobile Office, deutschlandweit
  2. Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Prüfdienst Kranken- und Pflegeversicherung
    Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn
Detailsuche

Unter dem Namen Lanespelare verkauft Ikea zudem diverses Zubehör, etwa ein Maus-Bungie für 25 Euro, welches das Mauskabel anhebt und so die Reibung des Kabels auf dem Tisch verringern soll. Außerdem gibt es drei verschiedene Mauspads mit den Maßen von 36 x 44 cm für 6 Euro, 90 x 40 cm für 15 Euro und 100 x 110 cm für 30 Euro. Dazu gehören auch einen Becherhalter zum Preis von 9 Euro und ein Trinkbecher mit integriertem Deckel und Strohhalm aus Metall für 8 Euro.

Ein wenig skurril wirken das Lanespelare-Nackenkissen zum Preis von 7 Euro, das User sich um den Hals hängen sollen, und eine Ärmeldecke für 25 Euro sowie ein wie eine Holzhand geformter Headsethalter für 20 Euro.

Höherverstellbarer Schreibtisch

Neben dem Zubehör bietet Ikea die Uppspel-Tische und -Möbel an. Den Uppspel-Schreibtisch gibt es mit Tischplatten der Größe von 140 x 80 cm und 180 x 80 cm. Die elektrisch höhenverstellbaren Tische sind mit 470 Euro und 500 Euro nicht gerade günstig. Vergleichsweise preiswert sind mit 100 Euro die Etespelare-Tische, die fest in sechs verschiedenen Höhen zwischen 68 und 78 cm aufgestellt werden können.

  • Huvudspelare (Bild: Ikea)
  • Uppspel (Bild: Ikea)
  • Uppspel (Bild: Ikea)
  • Ikea Matchspel (Bild: Ikea)
  • Ikea-Gaming-Möbel (Bild: Ikea)
  • Ikea-Gaming-Möbel (Bild: Ikea)
  • Ikea-Gaming-Möbel (Bild: Ikea)
  • Lanespelare (Bild: Ikea)
  • Lanespelare (Bild: Ikea)
  • Lanespelare (Bild: Ikea)
  • Uppspel (Bild: Ikea)
Uppspel (Bild: Ikea)
Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    23./24.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Uppspel-Serie umfasst zudem Tischzubehör - etwa eine PC-Ablage mit Rollen, auf die ein Computer gestellt werden kann, für 15 Euro. Dazu kommt eine Schubladenkommode mit zwei Schubladen und einer Ablage für 100 Euro. Die Uppspel-Lochplatte für 20 Euro kann hinter den Tisch an die Wand geschraubt werden. Anschließend kann daran eine Virtrine für 70 Euro mit Hilfe der Aufhänger zum Preis von 8 Euro montiert werden. Die Lichtstimmung kommt von Ledberg, einem fünf Meter langen LED-Streifen für 25 Euro.

Ikea will alle Produkte ab Oktober sowohl in Filialien als auch im Online-Shop anbieten. Viele der Produkte sind Abwandlungen bereits vorhandener Ikea-Möbel. So wird etwa die LED-Leiste Ledberg bereits verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
  • Huvudspelare (Bild: Ikea)
  • Uppspel (Bild: Ikea)
  • Uppspel (Bild: Ikea)
  • Ikea Matchspel (Bild: Ikea)
  • Ikea-Gaming-Möbel (Bild: Ikea)
  • Ikea-Gaming-Möbel (Bild: Ikea)
  • Ikea-Gaming-Möbel (Bild: Ikea)
  • Lanespelare (Bild: Ikea)
  • Lanespelare (Bild: Ikea)
  • Lanespelare (Bild: Ikea)
  • Uppspel (Bild: Ikea)
Lanespelare (Bild: Ikea)


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
Ein Test von Leo Dessani

Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
Artikel
  1. Überwachung: Wi-Fi-Router können 3D-Bilder von Menschen erzeugen
    Überwachung
    Wi-Fi-Router können 3D-Bilder von Menschen erzeugen

    Ein Forschungsteam konnte mit Hilfe von Wi-Fi-Signalen eines Routers Menschen in einem Raum erkennen. Als Spionage sehen sie das nicht.

  2. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  3. Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
    Liberty-Germany-Pleite
    Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

    "Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
    Von Achim Sawall

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /