Abo
  • Services:

Stromspeicher: Tesla kauft Kondensator-Spezialisten Maxwell

Tesla hat das US-Unternehmen Maxwell Technologies gekauft, das für seine Kondensatortechnik bekannt ist. Bezahlt wird die Übernahme mit Tesla-Aktien.

Artikel veröffentlicht am ,
Maxwell-Kondensatoren
Maxwell-Kondensatoren (Bild: Maxwell)

Tesla übernimmt den Kondensatorspezialisten Maxwell Technologies und bezahlt 4,75 US-Dollar je Aktie. Maxwell wird ein einhundertprozentiges Tochterunternehmen Teslas. "Wir glauben, diese Transaktion ist im besten Interesse der Maxwell-Aktionäre", teilte Maxwell-Chef Frank Fink mit.

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. Interhyp Gruppe, München

Der Kaufpreis liegt 50 Prozent über dem aktuellen Kurs der Aktie und damit bei rund 218 Millionen US-Dollar. Die Übernahme soll im zweiten Quartal 2019 vollzogen werden. Das Unternehmen mit Sitz in San Diego beschäftigt rund 380 Mitarbeiter.

Maxwell stellt Ultrakondensatoren her, die Energiespitzen speichern und schnell abgeben können. Superkondensatoren könnten in Zukunft als Energiespeicher genutzt werden, da sie in Sekunden aufgeladen werden können.

Die Superkondensatoren könnten beim Rekuperieren ihre Vorteile ausspielen. Beim Bremsen wird die Bewegungsenergie des Wagens ungenutzt als Wärme abgegeben. Zwar werden auch bei anderen Elektro- und Hybridfahrzeugen Akkus durch Rekuperation aufgeladen, doch Superkondensatoren lassen sich schneller laden. Das ist perfekt, um die kurzzeitig anfallende Energie beim Bremsen aufzunehmen.

Mazda setzte die Technik bereits in geringem Maß seit 2011 beim Modell 6 ein. Das Bremssystem i-Eloop nutzte schon damals Superkondensatoren, die das Bordsystem unterstützen.

Tesla selbst äußerte sich nicht weiter dazu, was das Unternehmen mit der Technik von Maxwell oder den Patenten des Unternehmens vorhabe.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  2. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  3. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

apedev 06. Feb 2019

Das eigentlich interessante hinter dem Kauf von Maxwell sind deren Fortschritte im Akku...

pumok 05. Feb 2019

Also ich würde sie aus Rache erfolgreich machen :-P

AllDayPiano 05. Feb 2019

Das ist ja das, was Maxwell schon jetzt anbietet. Pufferspeicher für Netzeinbrüche.


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /